FORMAT: Palmers-Zentrale in Wiener Neudorf um rund 60 Millionen Euro verkauft

Christian Palmers hat die Palmers-Zentrale in Wiener Neudorf verkauft. Das berichtet FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, Experten schätzen den Deal auf rund 60 Millionen Euro.

Käufer des Bürohauses samt mehreren Nebengebäuden ist die Immobilien-Gruppe Tecto, die im Einflussbereich des ehemaligen FPÖ-Nationalratsabgeordneten Detlev Neudeck steht. "Die Kaufverträge sind unterschrieben," zitiert FORMAT Martin Neidthart, Vorstand der Palmers AG, Christian Palmers Immobiliengesellschaft..

Neudeck, auch Landesobmann des Rings Freiheitlicher Wirtschaftstreibender Wien, investierte mit Tecto bisher vor allem in Zinshäuser in guten City-Lagen. Die Palmers-Flächen - die Palmers Textil AG ist langfristiger Mieter - belaufen sich auf 36.000 Quadratmeter Nutzfläche direkt an der Südautobahn.

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen FORMAT!

Oberbank-Vorstandschef Franz Gasselsberger

Wirtschaft

Aufregung bei 3 Banken: Übernahme-Poker der UniCredit?

Wirtschaft

Boeing streicht nach 737-Max-Debakel seine Jahresziele

redPILOT Geschäftsführer Siegfried Zwing (rechts vorne) und Team bei der Preisverleihung in Chicago.

Innovationen aus der Steiermark

redPILOT holt IT-Innovation Award der Material Handling Industry