FORMAT: Palmers-Chef verdoppelt Wiener Gerngross

Mit einer Investition von 70 Millionen Euro baut Palmers sein Gerngross-Kaufhaus in der Wiener Mariahilfer Straße zum größten innerstädtischen Einkaufszentrum Europas um! Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner neuen Ausgabe.

Wie Palmers-Chef Rudolf Humer gegenüber FORMAT erklärte, handle es sich für Palmers um ein "Jahrzehnteprojekt". Gerngross wird durch die Expansion verdoppelt. Über ein Jahr lang würden bis zu 800 Bauarbeiter Beschäftigung finden, so Humer. Palmers hatte zuvor mehrere an das Kaufhaus grenzende Häuser zu diesem Zweck erworben.

Das Einkaufszentrum wird laut FORMAT "Vienna City Center" heißen und auf fünf Ebenen über eine Verkaufsfläche von 50.000 Quadratmetern verfügen. Es wird sich von der Mariahilfer Straße bis zur Lindengasse und von der Kirchengasse bis zum Modehaus Peek & Cloppenburg erstrecken.

Lesen Sie mehr darüber in der neuen Ausgabe von FORMAT.

Bonität

TGI FRIDAYS will sich über Insolvenz sanieren

Daimler CEO Ola Källenius

Wirtschaft

Daimler spart beim Personal und deckelt Investitionen

Wirtschaft

Sascha Lobo: "Überforderung ist zu einem normalen Gefühl geworden"

Start der Tour de France 2019 in Brüssel: Belgiens Polizei im Team-Work.

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Digitale Transformation: Technologie ist nicht alles