FORMAT-OGM-Umfrage: Zwei Drittel der Österreicher wollen keinen blauen Präsidentschaftskandidaten

Zwei Drittel der Österreich sprechen sich in einer FORMAT-OGM-Umfrage gegen eine Kanidatur eines FPÖ-Kandidaten bei der Bundespräsidentenwahl. Exakt 64 Prozent der von OGM-Institut Befragten meinen, die FPÖ soll niemanden nominieren.

Nur 25 Prozent sind für einen eigenen Hofburg-Kandidaten. Interessant die Auswertung nach Parteienpräferenz. OGM-Forscher Peter Hajek: "Selbst die FPÖ-Sympathisanten sind mehrheitlich gegen einen eigenen FP-Kandidaten."

Alle Details lesen Sie im neuen FORMAT!

Geld

Ferrari auf Rekordfahrt an der Börse

Geld

Trumps Niederlage bremst US-Börsen aus

Auto & Mobilität

Autonomes Fahren: Der Fahrer bleibt in der Haftung