FORMAT-OGM-Umfrage: Zwei Drittel der Österreicher wollen keinen blauen Präsidentschaftskandidaten

Zwei Drittel der Österreich sprechen sich in einer FORMAT-OGM-Umfrage gegen eine Kanidatur eines FPÖ-Kandidaten bei der Bundespräsidentenwahl. Exakt 64 Prozent der von OGM-Institut Befragten meinen, die FPÖ soll niemanden nominieren.

Nur 25 Prozent sind für einen eigenen Hofburg-Kandidaten. Interessant die Auswertung nach Parteienpräferenz. OGM-Forscher Peter Hajek: "Selbst die FPÖ-Sympathisanten sind mehrheitlich gegen einen eigenen FP-Kandidaten."

Alle Details lesen Sie im neuen FORMAT!

Politik

Nationalrat: Koalitionsbruch bringt höheres Uni-Budget

Wirtschaft

Star-Ökonom Dani Rodrik: "Wir müssen die Regeln ändern"

Ransomware-Attacken lassen weltweit Unternehmen zittern.Sechs Tipps, wie Sie sich dagegen schützen.

Digital

Cyberattacken: Sechs Tipps gegen Angreifer