FORMAT-OGM-Umfrage: 65% für neue Verhandlungen bei ÖBB-Reform

Die große Mehrheit der Bevölkerung will, dass die umstrittene Reform der ÖBB, die die Gewerkschaft mit Streiks zu verhindern sucht, überarbeitet und neu verhandelt wird.

Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts OGM für die am Freitag erscheinende Ausgabe des Nachrichtenmagazins FORMAT hervor. Demnach sind satte 65 Prozent der Österreicher der Ansicht, dass das Reformkonzept der Regierung am Verhandlungstisch adaptiert werden sollte. Nur 25 Prozent sprechen sich dafür aus, die Umstrukturierung der Bahn ohne Rücksicht auf die Proteste der Eisenbahner durchzuziehen.

Alles Infos zum ÖBB-Streik lesen Sie im neuen FORMAT!

BMW macht für Motorenfabrik in Steyr Millionen locker.

Auto & Mobilität

BWM Werk Steyr investiert 340 Millionen für Dieselmotoren

Künftige Pensionisten sind mit gewaltigen Pensionslücken konfrontiert, auch der Staat, wenn dieser das Ruder nicht herum reißt, warnt das Weltwirtschaftsforum.

Geld

Zeitbombe Pensionslücke: Gefährlicher als jede Finanzkrise

Österreichs Unternehmen ohne Panik in die Digitalisierung

Bonität

Österreichs Unternehmen ohne Panik in die Digitalisierung