FORMAT-OGM-Umfrage: 65% für neue Verhandlungen bei ÖBB-Reform

Die große Mehrheit der Bevölkerung will, dass die umstrittene Reform der ÖBB, die die Gewerkschaft mit Streiks zu verhindern sucht, überarbeitet und neu verhandelt wird.

Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts OGM für die am Freitag erscheinende Ausgabe des Nachrichtenmagazins FORMAT hervor. Demnach sind satte 65 Prozent der Österreicher der Ansicht, dass das Reformkonzept der Regierung am Verhandlungstisch adaptiert werden sollte. Nur 25 Prozent sprechen sich dafür aus, die Umstrukturierung der Bahn ohne Rücksicht auf die Proteste der Eisenbahner durchzuziehen.

Alles Infos zum ÖBB-Streik lesen Sie im neuen FORMAT!

US-Präsident Donald Trump: Blick zurück nach 100 Tagen als US-Präsident

Politik

100 Tage Donald Trump: "Ich dachte, es wäre leichter"

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Operation Siemens: CEO Kaeser will Konzern agiler machen

Ex-VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech: Unter ihm wurde Ducati im April 2012 übernommen.

Wirtschaft

Umbau im VW-Konzern: Ducati-Verkauf wird überlegt