FORMAT-OGM-Umfrage: 60 Prozent glauben,
dass Österreich zu viel ins EU-Budget zahlt

Im laufenden Streit um das EU-Budget sind die Österreicher klar der Meinung, dass die Regierung jährlich zu viel Geld nach Brüssel überweist. Rund 60 Prozent der Befragten sind in der OGM-Umfrage für die aktuelle FORMAT-Ausgabe dieser Meinung. 25 Prozent der Österreicher hingegen glauben, dass der Beitrag Österreichs angemessen ist.

Lediglich zwei Prozent halten die Zahlungen für zu gering. OGM-Forscher Peter Hajek glaubt, dass dieses Thema auch während der österreichischen EU-Präsidentschaft virulent bleiben wird, weil die Parteien damit ihr Profil schärfen könnten.

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen FORMAT!

Geld

Finanzkommunikation auf dem Prüfstand

Karrieren

Geistesblitze - Ideen auf die Sprünge helfen

Kommentar
René Bossert, Procurement-Experte bei Horváth & Partners

Management Commentary

Was Einkauf mit Risikomanagement zu tun hat