FORMAT-OGM-Umfrage: 60 Prozent glauben,
dass Österreich zu viel ins EU-Budget zahlt

Im laufenden Streit um das EU-Budget sind die Österreicher klar der Meinung, dass die Regierung jährlich zu viel Geld nach Brüssel überweist. Rund 60 Prozent der Befragten sind in der OGM-Umfrage für die aktuelle FORMAT-Ausgabe dieser Meinung. 25 Prozent der Österreicher hingegen glauben, dass der Beitrag Österreichs angemessen ist.

Lediglich zwei Prozent halten die Zahlungen für zu gering. OGM-Forscher Peter Hajek glaubt, dass dieses Thema auch während der österreichischen EU-Präsidentschaft virulent bleiben wird, weil die Parteien damit ihr Profil schärfen könnten.

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen FORMAT!

Auto & Mobilität

Co2-Ziele 2025: Diese gewaltige Investitionen in E-Autos und Infrastruktur sind notwendig

Geld

4 Gründe, warum es an den Börsen wieder gut läuft

Ein Home-Office im Inland für einen ausländischen Arbeitgeber kann steuerlich rasch als Betriebsstätte des Unternehmens eingestuft werden. Wie das geprüft wird und welche Ausnahmen es gibt.
 

Steuertipps

Wann ein Home-Office eine Betriebsstätte ist

Wirtschaft

IWF: Weltweit 15 Billionen Dollar "Phantominvestitionen"