FORMAT: ÖVP-Perspektivengruppe will
ihre Ergebnisse am 1. Oktober präsentiert

Josef Pröll, der Leiter der ÖVP-Perspektivengruppe, will die Ergebnisse des Diskussionsprozesses über die Zukunft der ÖVP am 1. Oktober präsentieren. "Es wäre ein schönes Symbol, die Ergebnisse ein Jahr nach der Wahl der Partei zu überantworten", sagte er im Interview in der aktuellen Ausgabe von FORMAT.

Fast alle 16 Arbeitsgruppen seien mit ihrer Arbeit fertig und würden dieser Tage ihre Arbeitspapiere abgeben. "Wir werden die Ergebnisse über den Sommer zusammenfassen", so Pröll. Zur Strukturierung und Zusammenfassung der Ergebnisse wird er auch Berater hinzuziehen, die weder aus der ÖVP noch aus Österreich stammen. Einer davon ist der deutsche Publizist Wanfried Dettling.

Die gesamte Story finden Sie im aktuellen FORMAT!

Peter Pelinka

Nationalratswahl 2017

SPÖ: Vorwärts zu den nächsten Fehlern?

Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller: "Diesel-Skandal, ein Weckruf"

Wirtschaft

VW-Konzernchef Müller: "Der Diesel-Skandal war ein Weckruf"

Stil

Sterben war gestern: Ist Altern besiegbar wie die Pest?