FORMAT: Österreich Schlusslicht bei Lohnentwicklung!

Das neue FORMAT zitiert aus einer brandaktuellen Studie: Österreich hat die schlechteste Lohnentwicklung in der EU!

Laut einer deutschen Gewerkschaftsstudie, die auf Zahlen der Europäischen Kommission basiert, weist Österreich mit 0,2 Prozent Reallohnwachstum die schlechteste Lohnentwicklung aller EU-Staaten für 2002 auf.

Als Spitzenreiter weist der Studie Irland mit 3,6 Prozent Wachstum bei den Reallöhnen aus. Auch bei den Nominallöhnen ist Österreich mit 2,4 Prozent Wachstum Schlusslicht.

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT.

OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny

Geld

OeNB-Gouverneur Nowotny: 2019 keine Zinserhöhungen

Silvia Angelo bleibt Infrastruktur-Vorständin bei den ÖBB. Ihr Vertrag wurde bis 2021 verlängert.

Wirtschaft

ÖBB regeln Vorstandsfrage und setzen auf Kontinität

Karrieren

Ex-Telekom-Austria-Vorstand Ottendorfer geht nach Katar