FORMAT: Österreich schließt Botschaft in Bonn - alle Agenden nach Berlin verlegt

Das österreichische Außenministerium hat das Botschaftsgebäude in Bonn verkauft und schließt dort, 15 Jahre nach Ernennung Berlins zur deutschen Hauptstadt, die Repräsentanz. Alle Konsulatsagenden und alle politischen Angelegenheiten werden künftig von Berlin aus betreut. Die Bürounterlagen werden in den kommenden Tagen nach Berlin befördert.

In der Region soll es künftig einen Honorarkonsul geben. Er soll in Düsseldorf angesiedelt sein. Eine Entscheidung über die Person ist noch nicht gefallen.

Noch mehr Infos finden Sie im aktuellen FORMAT!

Kommentar

Standpunkte

Arbeitsmarkt: ein Berg voller Herausforderungen

Ravin Mehta, Gründer von "The unbelievable Machine Company" (*uM)

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Big Data, big Business: "Daten sind besser als Öl"

Geldanlage: Beim Nutzen von Chancen sind die Österreicher nicht Weltmeister.

Geld

So schlechte Anleger sind Österreicher im EU-Vergleich