FORMAT: Österreich schließt Botschaft in Bonn - alle Agenden nach Berlin verlegt

Das österreichische Außenministerium hat das Botschaftsgebäude in Bonn verkauft und schließt dort, 15 Jahre nach Ernennung Berlins zur deutschen Hauptstadt, die Repräsentanz. Alle Konsulatsagenden und alle politischen Angelegenheiten werden künftig von Berlin aus betreut. Die Bürounterlagen werden in den kommenden Tagen nach Berlin befördert.

In der Region soll es künftig einen Honorarkonsul geben. Er soll in Düsseldorf angesiedelt sein. Eine Entscheidung über die Person ist noch nicht gefallen.

Noch mehr Infos finden Sie im aktuellen FORMAT!

Wirtschaft

E-Bikes: Turbo für Handel und Hersteller

Kommentar
Christoph Kotanko, Korrespondent der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in Wien

Standpunkte

Christoph Kotanko: Neustart für Europas Betriebssystem

Wirtschaft

US-Präsident Donald Trump wirbelt an verschiedenen Fronten