FORMAT Nr. 44/2015 Inhaltsverzeichnis und Download

FORMAT Nr. 44/2015 Inhaltsverzeichnis und Download

FORMAT - Österreichs Magazin für Wirtschaft, Geld und Politik jede Woche neu um 2,99 € auch als ePaper. Lesen Sie FORMAT auf einem Gerät Ihrer Wahl: Am PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.

Mit dem FORMAT ePaper erhalten Sie die komplette aktuelle Ausgabe von FORMAT in digitaler Form um 2,99 €. Wie beim gedruckten Magazin können Sie zwischen den einzelnen Seiten hin und her blättern (oder wischen). Zudem erlaubt die digitale Version von FORMAT, Ausschnitte bequem zu vergrößern oder zu verkleinern (zoomen) und direkt über eingebettete Weblinks weitere Informationen abzurufen.

FORMAT ePaper Download:

PC oder Laptop: Austria Kiosk
Android: App Download: Google play oder Amazon Store
iOS (iPhone, iPad): App Download: Apple iTunes
Windows 8: App Download: Microsoft App Store


Inhalt der aktuellen Ausgabe (Nr. 44/2015)

Coverstory

BANKEN IN NOT

WILLIBALD CERNKO: Der Bank-Austria-Boss soll das Österreich-Geschäft abwickeln und die Ostzentrale nach Mailand übersiedeln.

Tektonische Verschiebungen. Tausende Bankjobs werden in den nächsten Jahren pulverisiert. Der Druck, ertragreicher zu werden, wird durch die Digitalisierung und neue Konkurrenz verschärft. Mitarbeiter sind verunsichert und die Kunden verärgert.
Text: Miriam Koch und Ashwien Sankholkar

Topstory

"Nicht alles ist immer übertrieben sexy"

Schelling wäre wohl schneller, könnte er, wie er wollte. Die Bremser sitzen in der eigenen Partei und beim Koalitionspartner.

Jetzt aber. Finanzminister Hans Jörg Schelling hat schon wieder ein paar XXXL-Reformen auf Lager: Abschaffung der Kalten Progression, große Pensionsreform, Lohnnebenkostensenkung, Neuordnung der Bankensteuer. Interview mit dem Unermüdlichen.
Text: Klaus Puchleitner

Leitartikel

Zähe Hochnebelfelder, nicht nur über der Konjunktur

Wer aufhört zu investieren, setzt ein ebenso klares wie fatales Statement: Ich habe kein Vertrauen mehr in eine gute Zukunft

Die Eintrübung der Wirtschaftslage ist - leider - nicht nur jahreszeitlich bedingt, sondern offenbar auch nachhaltig und großräumig.
Text: Michael Schmid

Blaues Wunder

Steirische Studie zum Mehrheitswahlrecht: Das Volk will es.

Steuer

Die lange Schlange vor der Registrierkasse

Viele Unternehmer wissen noch nicht, wie sie die Registrierkassenverordnung richtig umsetzen.

Warum der Gedanke an den 1. Jänner 2016 Tausende Unternehmer zur Verzweiflung bringt: Der aktuelle Zwischenstand zur Registrierkasse und Praxistipps vom Experten.
Text: Barbara Steininger

Essay

Oh Gott! Beckenbauer!

Deutschland taumelt von einem Korruptionsskandal zum nächsten. Der Nationalstolz ist schwer ramponiert. Ethik-Prediger haben Konjunktur. Aber helfen kann nur eines: wirksame Kontrolle der Macht.
Text: Michael Schmitz

Unsre Zäune sind Türln

Miriam Koch über die situationselastische Flüchtlingspolitik Österreichs.

Ist ja eh alles wurscht

Manfred Gram über die jetzt auch offiziell böse Wurst.

Besser den Spatz in der Hand als...

Klaus Puchleitner über das große Jammern der Pharmabranche über einen Gesetzesentwurf, der künftig den Generalrabatt auf Medikamente regeln soll.

Mateschitz wird Packerlschupfer

Der Dosen-Milliardär steigt bei Hannes Jagerhofers Paketdienst checkrobin ein.

Dezent statt dekadent

Champagner, Huren und Koks waren gestern. An der Wall Street sind die Milliarden zwar zurück, doch der Protz bleibt verschwunden. Mit den Boni kauft man jetzt eher einen Picasso als Frauen oder Luxussportwagen.
Text: Tina Kaiser, New York

Asylkrise

Flüchtige Geschäfte

Die Österreich-Tochter der Schweizer ORS Service AG hat einen Exklusivvertrag für rund 40 Betreuungseinrichtungen des Bundes und alle, die zukünftig entstehen werden. Auch in der Slowakei wird ein Standort von der ORS betrieben.

Ob Unterkunft, Sicherheit oder Betreuung: Rund 62.000 Asylwerber müssen derzeit österreichweit versorgt werden. Zahlreiche Unternehmen machen damit gute Geschäfte.
Text: Anja Stegmaier und Michael Ortner

Good News aus Kärnten

Aus dem Krisen-Bundesland kommt diesmal die gute Nachricht der Woche: Infineon eröffnet in Villach seine neue, hypermoderne Industrie-4.0-Produktion.
Text: Klaus Puchleitner

Bohrende OMV-Fragen

Nach der Annäherung an die Gazprom steht die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf dem Prüfstand.
Text: Florian Horcicka

Auf ein Bier mit John Maynard Keynes

Heinrich Dieter Kiener, Eigentümer der Stiegl-Brauerei, über die Megafusion zwischen InBev und SAB Miller und was das alles mit seiner eigenen kleinen Brauerei zu tun hat.

"Erfolg ist vorhersagbar"

Christoph la Garde, Geschäftsführer des Headhunters Korn Ferry in Österreich, erklärt, was Manager erfolgreich macht - und wie man erfolgreiche Manager macht.
Text: Michael Schmid

Kränkelndes Hausarztsystem

Patienten lieben ihren Hausarzt, aber noch lieber gehen sie in die Spitalsambulanz. Das ist teuer für die Kassen. Sind neue "Primary Health Care"-Zentren die Lösung?
Text: Doris Gerstmeyer

Wasserkraft im Miniaturformat

Mit Kleinkraftwerken erobert die österreichische BEW Power derzeit den südkoreanischen Markt. Hierzulande starten die Minikraftwerke jetzt mit Crowdinvestment.
Text: Jan Fischer

Der Stern strahlt wieder heller

Mercedes ist auf dem Weg zum weltgrößten Premiumhersteller. Die Aktie fährt mit.

Kontowechsel

Die Suche nach dem besten Konto

Treue macht sich nicht immer bezahlt. Der Wechsel von Konto und Wertpapierdepot kann sich zuweilen lohnen. Sechs Tipps, wie Sie zum günstigsten Konto gelangen.
Text: Thomas Martinek

Die Nadel im Heuhaufen

Der Manager des US-Fonds Threadneedle, Dave Dudding, über wetterfeste Europa-Aktien und warum er auch ganz gerne in Indien investiert.
Text: Martin Kwauka

007 im Anmarsch

Der "längste Werbespot der Welt" ist zurück: Was der neue Bond-Film taugt.

Ausstellung

Rache auf Papier

In Tirol geboren und aufgewachsen, ist Jakob Kirchmayr nach seinem Vater und dem Großvater in dritter Generation Maler. Was die Sache nicht einfacher gemacht hat, wie er betont.

Menschen mit verschrumpelten Köpfen, hängenden Schultern oder verkniffene Mündern - mit seinen expressiven Arbeiten liefert der österreichische Zeichner Jakob Kirchmayr feine gesellschaftliche Psychogramme.
Text: Miriam Koch

Essenz des Reisens

Wie klingt eine Stadt? Haben indonesische Kinder Ohren wie Spock? Eine neue Generation von Reiseschriftstellern findet Antwort auf diese und andere Fragen.
Text: Gerald Sturz

Nikys Erbe

Herbert Hacker über die "Kuchlmasterei" in Wien.

Spiele

Monopoly ist 80

Wie in kaum einem anderen Spiel werden junge Menschen bei Monopoly mit den gnadenlosen Regel des Business konfrontiert.

Vier Ökonomen erfinden das erfolgreichste Wirtschafts-Brettspiel der Welt, für viele Kinder der Erstkontakt mit Pleite, Wucher und Abkassieren, neu.
Text: Rainer Himmelfreundpointner

Er nimmt das Leben sportlich

Udo Moser zeigt, dass man von Passionen leben kann: Als Segelprofi fährt er harte Regatten und Weltmeistertitel ein. Und auf seine Kochkünste steht Claudia Schiffer ebenso wie Gäste seines Pop-up-Restaurants.
Text: Gabriela Schnabel

Business Talk

Konzertabend der Extraklasse
Franz Welser-Möst dirigierte Cleveland Orchestra im Brucknerhaus
SOCIAL-ENTREPRENEURSHIP-FORUM
Faires Wirtschaften im Fokus
KINDERHILFE-GALA
Wunder wurden wahr
AUSZEICHNUNG
Casino Wien ist unter der Haube
MONDOVINO 2015
Welt der Weine im MAK
TRÜFFELMARKT
Sauteuer, aber gut!
Texte: Gabriela Schnabel


FORMAT ePaper Download:

PC oder Laptop: Austria Kiosk
Android: Google play oder Amazon Store
iOS (iPhone, iPad): Apple iTunes
Windows 8: Microsoft App Store

13 Coaching-Mythen

13 Coaching-Mythen: #3 Hirnnutzung

13 Coaching-Mythen: #2 Der Frosch im Topf

13 Coaching-Mythen

13 Coaching-Mythen: #2 Der Frosch im Topf

Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller und der "Sedric", der vollelektrisch und autonom fahrende Minivan.

Auto & Mobilität

Elektro-Schock: VW investiert 70 Milliarden Euro in die E-Zukunft