FORMAT: Mirko Kovats ist auf großer Einkaufstour in Indien, China und Südafrika

Der Industrielle Mirko Kovats hat im Gefolge seines VA Tech-Deals eine Einkaufstour unternommen, die von China über Indien und Südafrika bis Dubai reichte. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Laut FORMAT wird Kovats, der durch den Verkauf seiner VA Tech-Aktien an Siemens einen Gewinn von 74 Millionen Euro erzielt hat, noch heuer in der chinesischen Metropole Shanghai eine Produktion seiner Antriebstochter ATB eröffnen. Im südindischen Madras hat Kovats Investitionsmöglichkeiten für die zu seiner A-Tec Industries AG zählenden Austrian Energy & Environment AG sondiert. Kovats-Kompagnon und A-Tec-Aktionär Ronny Pecik absolviert eine Besichtigungstour von Kupferminen in Südafrika.

Wie FORMAT weiter berichtet, ist nach monatelangen Verhandlungen nun der Kauf des serbischen Motorenherstellers Sever durch die ATB fixiert: Das Unternehmen hat 2.200 Mitarbeitern und bringt es auf einen Jahresumsatz von 70 Millionen Euro. Laut dem Magazinbericht schafft sich Kovats über eine kürzlich gegründete Jet-Invest GmbH einen Privatjet vom Typ Challenger 604 um 28 Millionen Dollar an.

Noch mehr Infos finden Sie in der aktuellen Ausgabe von FORMAT!

Peter Pelinka

Nationalratswahl 2017

SPÖ: Vorwärts zu den nächsten Fehlern?

Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller: "Diesel-Skandal, ein Weckruf"

Wirtschaft

VW-Konzernchef Müller: "Der Diesel-Skandal war ein Weckruf"

Stil

Sterben war gestern: Ist Altern besiegbar wie die Pest?