FORMAT: Insgesamt fünf Konkurse bei Euroteam

Wie das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, sind mehrere Firmen des umstrittenen Euroteams-Firmengeflechts in Konkurs gegangen. Den SP-nahen Firmen wird vorgeworfen, Millionen aus der Lehrlingsoffensive von Viktor Klima veruntreut zu haben. Ein Prozeß ist in Vorbereitung, die Beteiligten bestreiten die Vorwürfe.

Vergangene Woche eröffnete das Handelsgericht Wien das Konkursverfahren über die Firma "Euroteam Beratungsgesellschaft für Europäische Integrationsfragen Ges.m.b.H", wie der Kreditschutzverband (KSV) gegenüber FORMAT bestätigt. Neben dieser Firma sind noch weitere Firmen aus dem Imperium des ehemaligen Geschäftsführer Lukas Stuhlpfarrer zahlungsunfähig.

Laut Handelsgericht konnte über die "Euroteam Aktiengesellschaft" in der Wiener Neutorgasse "mangels Kostendeckung" nicht einmal mehr der Konkurs verhängt werden. Auch über Stuhlpfarrers Gattin Astrid konnte laut Landesgericht Salzburg "mangels Kostendeckung" nicht einmal mehr der Privatkonkurs eröffnet werden. Zwei weitere Stuhlpfarrer-Firmen sind ebenfalls zahlungsunfähig.

Mehr darüber lesen Sie in der neuen Ausgabe von FORMAT.

Digital

Mobile World Congress: Telekom-Show mit zwei Geschwindigkeiten

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 27. Februar 2017

Kunst- und Geschäftssinn: Pema-Gründer Markus Schafferer (vor einem Bild von Peter Kogler in seinem Wiener Büro) hat im Kunsthandel begonnen.

Wirtschaft

Immobiliengruppe Pema holt Werner Faymann an Bord