FORMAT: Herrschaft über die Regale

Österreichs Handelsketten wie Billa und Spar klagen über Umsatzverluste bis zu fünf Prozent. Ganz anders das Bild bei den Billig-Diskontern. Hofer und Lidl holen mit ihren billigen No-name-Produkten kontinuierlich auf. Die Markenartikelindustrie bringt dieser Trend zunehmend in die Bredouille. Klingende Namen fliegen oft aus den Regalen. Die Lebensmittelketten suchen ihr Heil im verstärkten Einsatz von Eigenmarken, die sie um ein Viertel billiger anbieten. Das Verhältnis zwischen Handel und Industrie ist seit längerem gespannt.

Rewe Austria etwa kippte bei Merkur 3.000 Markenartikel aus den Regalen, bei Billa waren es knapp 500. General Veit Schalle forciert die eigenen Schienen Clever und Quality Line. Der Anteil der Eigenmarken stieg bei Billa innerhalb von drei Jahren von fünf auf zehn Prozent. Bei Spar liegt die Quote um die zwanzig Prozent. So flog bei Billa der Süßwarenhersteller Manner mit einem Teil der Produktion hinaus, bei Spar der Fruchtsafterzeuger Pfanner.

Die Industrie spricht von Mißbrauch der Marktmacht durch die beiden beherrschenden Ketten. Die Wogen schlagen hoch. Überraschend meldete sich auch Walter Barfuß, seit 1. Juli 2002 Chef der Kartellbehörde, zu Wort, der „systematische Auslistungen“ ins Visier nehmen will. Barfuß: „Juristisch wäre das eine g’mahte Wies’n.

Wenn ein Lieferant systematische Auslistung nachweisen kann, wäre ich verpflichtet, ein Verfahren einzuleiten.“ Er wird es jedoch schwer haben: „Aus jahrzehntelanger Erfahrung weiß ich, daß niemand klagen wird. Jeder Manager, der es versucht, fliegt ungespitzt in den Boden.“ Niemand will es sich mit den Handelsriesen verscherzen.

US-Präsident Donald Trump: Blick zurück nach 100 Tagen als US-Präsident

Politik

100 Tage Donald Trump: "Ich dachte, es wäre leichter"

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Operation Siemens: CEO Kaeser will Konzern agiler machen

Ex-VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech: Unter ihm wurde Ducati im April 2012 übernommen.

Wirtschaft

Umbau im VW-Konzern: Ducati-Verkauf wird überlegt