FORMAT: Ex-CA-Hauptquartier wird neue BA-CA-Zentrale

Der gesamte achtköpfige Vorstand der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) wird künftig in der Schottengasse 6-8 residieren. Bis Weihnachten soll die Übersiedlung in das ehemalige Hauptquartier der 1997 übernommenen Creditanstalt abgeschlossen sein. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in neuen Ausgabe.

BA-CA-Beteiligungsvorstand Friedrich Kadrnoska wechselt Anfang September als erster Bank-Austrianer von der Vorderen Zollamtsstraße 13 - nahe dem Bahnhof Wien Mitte - in die eleganten, holzvertäfelten Vorstandsquartiere in der Schottengasse 6-8. Die Ex-CA-ler im BA-CA-Vorstand - Erich Hampel, Regina Prehofer und Willibald Czernko - sitzen bereits dort.

BA-CA-Sprecher Martin Hehemann bestätigt die aktuellen Umzugspläne gegenüber FORMAT: "Die Räume in der Schottengasse standen bisher leer. Nun werden sie einer sinnvollen Nutzung zugeführt. Das spart nicht nur Geld, sondern bringt auch den gesamten Vorstand unter ein Dach."

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT.

US-Präsident Donald Trump: Blick zurück nach 100 Tagen als US-Präsident

Politik

100 Tage Donald Trump: "Ich dachte, es wäre leichter"

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Operation Siemens: CEO Kaeser will Konzern agiler machen

Ex-VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech: Unter ihm wurde Ducati im April 2012 übernommen.

Wirtschaft

Umbau im VW-Konzern: Ducati-Verkauf wird überlegt