FORMAT: Ex-CA-Hauptquartier wird neue BA-CA-Zentrale

Der gesamte achtköpfige Vorstand der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) wird künftig in der Schottengasse 6-8 residieren. Bis Weihnachten soll die Übersiedlung in das ehemalige Hauptquartier der 1997 übernommenen Creditanstalt abgeschlossen sein. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in neuen Ausgabe.

BA-CA-Beteiligungsvorstand Friedrich Kadrnoska wechselt Anfang September als erster Bank-Austrianer von der Vorderen Zollamtsstraße 13 - nahe dem Bahnhof Wien Mitte - in die eleganten, holzvertäfelten Vorstandsquartiere in der Schottengasse 6-8. Die Ex-CA-ler im BA-CA-Vorstand - Erich Hampel, Regina Prehofer und Willibald Czernko - sitzen bereits dort.

BA-CA-Sprecher Martin Hehemann bestätigt die aktuellen Umzugspläne gegenüber FORMAT: "Die Räume in der Schottengasse standen bisher leer. Nun werden sie einer sinnvollen Nutzung zugeführt. Das spart nicht nur Geld, sondern bringt auch den gesamten Vorstand unter ein Dach."

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT.

Auto & Mobilität

Co2-Ziele 2025: Diese gewaltige Investitionen in E-Autos und Infrastruktur sind notwendig

Geld

4 Gründe, warum es an den Börsen wieder gut läuft

Ein Home-Office im Inland für einen ausländischen Arbeitgeber kann steuerlich rasch als Betriebsstätte des Unternehmens eingestuft werden. Wie das geprüft wird und welche Ausnahmen es gibt.
 

Steuertipps

Wann ein Home-Office eine Betriebsstätte ist

Wirtschaft

IWF: Weltweit 15 Billionen Dollar "Phantominvestitionen"