FORMAT: Deutscher Apax-Chef Michael Phillips steigt mit 40 Prozent bei Anker ein

Michael Phillips, Deutschland-Chef der amerikanischen Investmentgesellschaft Apax, hat vierzig Prozent an der mehrheitlich im Besitz der deutschen Bäckerfamilie Ostendorf stehenden Traditions-Bäckerei Anker übernommen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Die Apax-Gruppe ist mit 20 Milliarden Dollar Fondsvermögen ein großer Player der Finanzbranche, berichtet FORMAT, Phillips habe sich aber als Privatmann beteiligt.

Phillips hält die Anker-Anteile über die in München ansässige Nofretete Vermögensverwaltung, die sich an der Anker-Muttergesellschaft Salos Beteiligungsverwaltungs GmbH beteiligt hat.

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen FORMAT!

Chrono Award

Jetzt Lieblingsmodelle wählen und gewinnen!

Das große Geld macht einen großen Bogen um Bitcoins

Geld

Das große Geld macht einen großen Bogen um Bitcoins

Geld

Österreichisches Pensionssystem weltweit als schlechtes Beispiel