FORMAT: Conwert Immobilien Invest AG an der Börse

Der Wiener Immobilienentwickler Günter Kerbler, der sich mit seiner Conwert-Gruppe hauptsächlich auf gehobene Wohnimmobilien im Wiener Raum spezialisiert hat, geht an die Wiener Börse. Wie das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, wird Kerbler die Conwert Immobilien Invest AG Anfang November plazieren.

Das Grundkapital der Gesellschaft soll von derzeit 20 auf "bis zu 30 Millionen Euro aufgestockt werden", so Kerbler laut FORMAT. Noch vor Weihnachten soll die Erstnotiz der Conwert-Aktie im amtlichen Handel der Wiener Börse erfolgen.

In der im Juli 2001 gegründeten Conwert Immobilien Invest AG sind derzeit 27 Immobilien mit einem Gesamtwert von 65 Millionen Euro gebündelt, weitere Akquisitionen im Wert von 35 Millionen sind in Vorbereitung, berichtet FORMAT.

Mehr über den Börsegang der Immobilienfirma können Sie jetzt aus dem aktuellen FORMAT erfahren.

Geld

Mieten wieder deutlich gestiegen

Standpunkte

Ohne Bildung keine Algorithmen

Kommentar

Nationalratswahl 2017

Wahlkampf ohne Standort-Vision