FORMAT: BA-CA plant größere Akquisitionen in Rumänien

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), eine Tochter der Münchner HypoVereinsbank, plant größere Akquisitionen in Rumänien. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

HVB-Vorstand und BA-CA-Präsident Gerhard Randa im FORMAT-Interview: "Wir wollen unsere Präsenz in Rumänien ausbauen. Die Banca Comerciala Romana ist sicher ein sehr interessanter Kandidat, den wir uns anschauen werden. Das gleiche gilt für die rumänische Sparkasse CEC, die ebenfalls bald privatisiert werden könnte."

Gerhard Randa kommentiert in seiner Funktion als AVZ-Stiftungsvorstand im FORMAT auch Gerüchte wonach die AVZ, als zweitgrößte HVB-Aktionärin, die Finanzierung des Wiener Technologieförderungsfonds nicht mehr garantieren kann: "Wir haben uns zu einer Ausschüttung an den Technologiefonds von sechs bis sieben Millionen Euro verpflichtet. Das halten wir ein."

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT!

Peter Pelinka

Nationalratswahl 2017

SPÖ: Vorwärts zu den nächsten Fehlern?

Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller: "Diesel-Skandal, ein Weckruf"

Wirtschaft

VW-Konzernchef Müller: "Der Diesel-Skandal war ein Weckruf"

Stil

Sterben war gestern: Ist Altern besiegbar wie die Pest?