Fischler-Nachfolge: Bevölkerung will, dass Regierung EU-Kommissar ernennt

SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer machte diese Woche den Vorschlag, der Sieger der Wahlen zum Europaparlament und nicht die Bundesregegierung solle Österreichs nächsten EU-Kommissar bestimmen. Das findet bei der Bevölkerung wenig Anklang berichtet FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

In der aktuellen OGM-Umfrage sagen 49 Prozent der Bevölkerung, die Regierung sollen den neuen EU-Kommissar Österreichs ernennen. 32 Prozent meinen, der Gewinner der Wahlen zum Europarlament solle den Fischler-Nachfogler bestimmen, 19 Prozent haben keine Meinung zu diesem Thema. OGM-Forscher Peter Hajek: "Im Zweifelsfall bleibt man bei alten Gepflogenheiten."

Noch mehr Infos finden Sie in der aktuellen Ausgabe von FORMAT!

Geld

Mieten wieder deutlich gestiegen

Uber droht Lizenzentzug in London

Wirtschaft

Uber droht Lizenzentzug in London

Antonella Mei-Pochtler

Wirtschaft

Wolford: Ex-Aufsichtsrätin Mei-Pochtler will übernehmen