Finanz an Stiftung interessiert: FORMAT über Martin Schlaffs neue AES Privatstiftung

Der Wiener Unternehmer Martin Schlaff hat in der Vorwoche die neue AES Privatstiftung gegründet. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Die MS Privatstiftung von Martin Schlaff und seiner Ehefrau Andrea haben laut der FORMAT vorliegenden Gründungsurkunde vom 19. September 2006 die AES Privatstiftung gegründet. Deren Zweck: "Die Berechtigung, sich an Unternehmen zu beteiligen, Vermögenswerte jeder Art zu erwerben, zu verwalten oder zu veräußern, all dies im In- und Ausland". Zur Frage, ob und welche Vermögenstransfers zwischen MS- und AES-Stiftung geplant sind, meint Schlaff-Sprecher Michael Fink zu FORMAT: "Kein Kommentar."

Weiters berichtet FORMAT, dass das Finanzamt aufgrund der umfangreichen Berichterstattung im Zuge der Bawag-Affäre - im April löste Schlaff seine Konten bei der Bawag auf - eine Steuerprüfung bei der MS Privatstiftung erwägt.

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen FORMAT!

RHI CEO Stefan Borgas

Geld

Reverse Brexit: RHI wandert an die Londoner Börse ab

Geld

Harley Davidson: Der Zahn der Zeit nagt an der Marke

Wirtschaft

Magna Steyr investiert Millionen in neues Werk in Slowenien