Faymann ist besser in den Wahlkampf gestartet als Molterer

Dem SPÖ-Spitzenkandidaten Werner Faymann ist sein Wahlkampfstart besser geglückt: Zumindest waren 28 Prozent der für FORMAT befragten Österreicher dieser Meinung. Nur 22 Prozent ließen sich laut OGM-Meinungsforschungsinstitut dagegen von Noch-Vizekanzler Wilhelm Molterer begeistern. Allerdings: Die Hälfte der Österreicher ist davon überzeugt, dass der Start beiden Großparteien misslungen ist. Sie votieren daher weder für den SPÖ- noch den ÖVP-Kandidaten.

Astrid Kleinhanns-Rollé, Managing Director WU Executive Academy

Karrieren

Talente anspornen: 4 Schritte, die Höchstleistungen bringen

Eigenjagden: Die Kosten, auch für die Wildtierfütterung variieren stark. Bei Investments in Rumänien und Ungarn drohen Schwierigkeiten.

Wirtschaft

Die eigene Jagd: Darauf kommt es beim Kauf an [Interview]

Rechtstipps

Fasching: Was der Arbeitgeber verlangen und verbieten kann