Faymann ist besser in den Wahlkampf gestartet als Molterer

Dem SPÖ-Spitzenkandidaten Werner Faymann ist sein Wahlkampfstart besser geglückt: Zumindest waren 28 Prozent der für FORMAT befragten Österreicher dieser Meinung. Nur 22 Prozent ließen sich laut OGM-Meinungsforschungsinstitut dagegen von Noch-Vizekanzler Wilhelm Molterer begeistern. Allerdings: Die Hälfte der Österreicher ist davon überzeugt, dass der Start beiden Großparteien misslungen ist. Sie votieren daher weder für den SPÖ- noch den ÖVP-Kandidaten.

Trio mit Zukunft: Sacher Torte mit Schlag und Smartphone

Digital

Alipay für Österreichs Hotellerie, Gastronomie und Handel

Geld

Private Kreditfonds: Der große Boom abseits der Aktienmärkte

Wirtschaft

Die 4 größten Fehler bei der Unternehmensnachfolge