„Die Fußball-EM hat unsere Er­wartungen
in puncto Imagegewinn mehr als übertroffen.“

Was wurde im Vorfeld zur EURO ’08 nicht alles befürchtet: Von Verkehrschaos, überfüllten Öffis, Ausschreitungen randalierender Fangruppen und Bergen an Müll war die Rede. Das Gegenteil war der Fall. Nach attraktiven und friedlichen drei Wochen Fußball-EM schwingt auch bei mir ein wenig Wehmut mit, dass die EURO ihrem großen Finale entgegengeht.

Kreative Spielzüge, spektakuläre Tore und dramatische Entscheidungen im Elf­meterschießen haben uns so manch spannenden Fußballabend beschert. Dass die Organisation der EURO ’08 ein solch großer Erfolg wurde, ist dem gemeinsamen Bemühen aller Beteiligten zu verdanken. Auch die Wirtschaftskammer Wien, insbesondere die Wiener Unternehmer, haben ihren Teil dazu beigetragen. Dafür ein herzliches Dankeschön. Aus wirtschaftlicher Sicht war die Fußball-EM sicherlich ein Gewinn. Das nach den Olympischen Spielen und der Fußball-WM drittgrößte Sportereignis der Welt gastiert in Wien – und Millionen Menschen rund um den Globus sehen zu. Allein Wien kommt heuer in inter­nationalen Medien­berichten doppelt so oft vor wie im Vorjahr. Wobei nicht nur der Fußball an sich, sondern auch die Stärken der Wiener Wirtschaft und jene des Wirtschafts­standortes Wien zum Gegenstand ausführlicher Analysen und Berichte wurden.

Die Frage nach dem Nutzen der Fußball-EM lässt sich also leicht beantworten: Wien wird von einem langfristigen Werbe­effekt profitieren. Profitieren wird auch der Wiener Tourismus. Allein in den ersten fünf Monaten des heurigen Jahres wurden bereits um zehn Prozent mehr Nächtigungen verzeichnet – ein Trend, der sich in den nächsten Monaten fortsetzen wird. Vor allem aber konnte sich Wien in den vergangenen Wochen nachhaltig als Veranstalter sportlicher Großevents positionieren. Mit dem Wien-Marathon, der mittlerweile zu den größten Lauf-­Veranstaltungen der Welt zählt, haben wir in den vergangenen Jahren bereits unsere Kompetenz als Sport-Stadt bewiesen. Nun hat die Fußball-EM unsere Erwartungen in puncto Imagegewinn mehr als übertroffen: Wien hat sich international als Top-Wirtschaftsstandort mit einer hohen Lebensqualität wie auch als Sportmetropole einen Namen gemacht.

Geld

Versicherung kündigen und wechseln: Diese 9 Punkte gilt es zu beachten

Sachbezug: Diese Luxuslimos unterbieten sich mit niedrigem C02-Ausstoß

Auto & Mobilität

Sachbezug: Diese Luxuslimos unterbieten sich mit niedrigem C02-Ausstoß

Brexit-Drama: Deal oder no Deal? Die 8 Kernfragen

Politik

Brexit-Drama: Deal oder no Deal? Die 8 Kernfragen