Deutsche Autobauer geben Gas

Warum bei VW, BMW und Mercedes kein Stein auf dem anderen bleibt, obwohl die deutschen Autobauer noch nie erfolgreicher waren als jetzt.

Als Norbert Reithofer vor fast genau einem Jahr zum neuen Vorstandsvorsitzenden von BMW bestellt wurde, war die Welt noch in Ordnung. Anleger und Aufsichtsräte blickten mit dem gelernten Techniker an der Konzernspitze optimistisch in die Zukunft.

Vergangenen Donnerstag, bei einer Pressekonferenz in München, stand der 52-jährige deutsche Spitzenmanager bereits stark unter Handlungsdruck. Denn bei steigendem Umsatz sinken die Gewinne – eine Folge der Modellpolitik: BMW hatte auf niedrigpreisigere Fahrzeuge wie den 1er oder Mini gesetzt, und dort sind weit geringere Renditen einzufahren als beim 7er oder beim X5. Dazu kam der schwache Dollar: BMW fertigt einen Großteil seiner US-Ware noch in Europa und muss exportieren.

Bis 2012 will Reithofer nun sechs Milliarden Euro durch Effizienzsteigerungen sparen. Außerdem will er die Produktion in den USA ausbauen. Dazu kommen Aktivitäten im Topsegment: Ein neuer, größerer Kombi auf 5er-Basis ist in der Pipeline. Und während BMW zuletzt den X5 noch als abgespeckte X3-Version auf den Markt brachte, lässt Reithofer seine Ingenieure nun an einem X6 basteln. Die Rendite von zuletzt knapp über fünf Prozent soll damit wieder auf acht bis zehn Prozent steigen.

Ein Problem von BMW löst das alles allerdings nicht: Der Hersteller mit Sitz in München ist mit bloß 1,3 Millionen gebauten Fahrzeugen im Jahr zu klein, um bei den Fertigungskosten mit den internationalen Marktführern mithalten zu können. Branchenprimus Toyota etwa kommt schon auf mehr als neun Millionen Fahrzeuge im Jahr.

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge

Wirtschaft

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge

Ex-Basketballer Haselbacher - Hotelier mit Sportsgeist

Wirtschaft

Ex-Basketballer Haselbacher - Hotelier mit Sportsgeist

Helmut A. Gansterer

Standpunkte

Der Marx und die Manager