Der Trend für den Winter 2012/2013

Wer Österreich hört, der denkt an Ski fahren, an Kaiserschmarrn und an Sissi. Kaum jemand hört Österreich und denkt automatisch an trendige Kleidung.

Aber auch das ist Österreich: Auch hier legen speziell die Damen sehr viel Wert auf ihr Aussehen und versuchen sich dem Trend entsprechend zu kleiden. Frühling und Herbst, Winter und Sommer – alle Jahreszeiten haben ihren eigenen Stil , und den möchte man auch hierzulande so gut es geht repräsentieren. Mit Kleidung von www.zalando.at kann man dies auf preiswerte Art tun.

Etwas mehr Farbe, bitte

Wie bereits im Jahr davor wird gegen den dunklen Winter wieder mit knalligen Farben angegangen. Triste, trübe Tage sollen so wenigstens ein bisschen Farbe bekommen. Und je mehr Farbe man trägt, desto positiver ist die Wirkung, die man auf seine Mitmenschen hat. Rot und Gelb in den leuchtendsten Farben sind nun an der Tagesordnung. Dabei ist der Stil der Kleidung an sich relativ egal. Ob nun als Strickkleid, Cord-Hose oder eine feine Seidenbluse – wichtig ist nur, dass sie nicht in schwarz, weiß oder grau gehalten ist. Trotz allem darf natürlich auch die Eleganz nicht fehlen: Wer gerne schwarz und weiß trägt, bei dem reicht es auch, wenn er mit bunten Schuhen oder Accessoires für ein wenig Farbe sorgt.

Wer hätte gedacht, dass so ein Trend noch einmal kommen könnte: Strick ist nun wieder überall zu finden. Ob als Jacke, Mantel oder Cape – Strick gehört wieder zur Mode mit dazu. Trendy ist bei der Damenwelt aber auch, wenn sie sich einfach mal bei der Kleidung der Männer bedient. Männliche Hosen oder Hemden sind ein ganz neuer Reiz, den die Frauen jetzt ausprobieren können. Allerdings ist dies kein Trend für Frauen, die gerne ihre femininen Vorzüge zur Schau stellen.

Modisch in die Ski-Landschaft

In Österreich wird dieses Jahr also bunt und modisch eingekauft. Einen Trend beobachtet man aber vor allem beim Einkaufen der Skimode . Jedes Jahr steigt die Zahl derjenigen, die sich mit dieser ganz besonderen Art des Sports anfreunden. Denn unbestreitbar kann man hier viel Spaß haben, wenn man die ersten Landungen auf dem Hintern gut überstanden hat. Atmungsaktive aber wärmende Kleidung ist hier natürlich äußerst wichtig. Farbe und Stil der Ski-Bekleidung variieren inzwischen aber ebenso stark. Und mit der ein oder anderen auffälligen Brille, dem bunten Schal oder der gestrickten Mütze fällt man auch auf der Piste auf.

Grasser-Prozess - OGH bestätigte Richterin, Prozess kann starten

Recht

Grasser-Prozess - OGH bestätigte Richterin, Prozess kann starten

VW-Dieselvorstoß sorgt für Verwunderung und Irritation

Wirtschaft

VW-Dieselvorstoß sorgt für Verwunderung und Irritation

Hyundai i30 Kombi: Kein fauler Kompromiss

Auto & Mobilität

Hyundai i30 Kombi: Kein fauler Kompromiss