"Controlling and Finance Excellence": Der
Controllertag zum Thema Finanzorganisation

Controlling & Finance ist spätestens seit der Krise auf den Finanzmärkten zu einem wesentlichen Faktor des Unternehmenserfolg avanciert. Finanzabteilungen stehen nun vor der großen Herausforderung, zunehmenden regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig interne Prozesse effizienter und flexibler zu gestalten. Auf dem 29. Österreichischen Controllertag am 21. und 22. November erfahren Sie, wie dieser Spagat zu bewältigen ist und welches Potenzial tatsächlich in der Finanzorganisation schlummert.

Rund 25 geladene Experten werden sowohl wissenschaftliche als auch praktische Aspekte des Controlling & Finance beleuchten. Für inhaltlich wertvolle Diskussionen bürgen 300 Führungskräfte, die über Beispiele einer effizienten Finanzorganisation debattieren werden.

Begleitet von Medienpartner FORMAT umfasst das abwechslungsreiche und sinnvoll gegliederte Programm vielfältige Vorträge, bietet aber auch reichlich Raum für Diskussionen. Ein Höhepunkt erwartet die Besucher heute um 17:30, wenn FORMAT-Chefredakteur Dr. Peter Pelinka zum moderierten Gespräch lädt: Unter dem Titel "Good Governance - mit Vollkasko-Mentalität zum Erfolg?" werden sich Top-Manager des Landes über das Spannungsfeld von Compliance und wertschaffendem Wachstum austauschen.

Abgerundet wird das Programm mit der Controlling-Night, einem Swing & Jazz-Event, dem die "Swinging Leaders" den entscheidenden Kick verpassen werden.
(red)

29. Österreichischer Controllertag

Schule macht Wirtschaft

Über Hürden zum Erfolg

Round Table Diskussion mit den Investors Challenge #IC19 Veranstaltern ubnd wikifolio-Trader Kai Knobloch.

Börsewissen #IC19

Inverstors Challenge #IC19: "Investiere kontrolliert offensiv"

Wirtschaft

trend TOP 500: Österreichs größte Unternehmen 2019 [Ranking]

Wirtschaft

Wiener TTTech mit Autopilot in Richtung Börse