Carl Manner plant Rückzug aus operativem Geschäft: Albin Hahn soll ihm nachfolgen

Im Vorstand des Wiener Süßwarenherstellers Manner steht der seit Längerem erwartete Generationswechseln bevor. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Wie FORMAT mit Bezug auf Eigentümerkreise berichtet, wird sich Firmenpatron Carl Manner in den Aufsichtsrat zurückziehen. Als Nachfolger in der Funktion des Finanzvorstandes wärmt der frühere Unilever-Manager Albin Hahn auf. Bei einer der bevorstehenden Aufsichtsratssitzungen soll diese Lösung, auf die sich die Eigentümerfamilien Manner, Andres und Riedl geeinigt haben, formell abgesegnet werden.

Wegen der ad-hoc-Pflicht von Vorstands-Personalia gab es seitens Manner gegenüber FORMAT dazu keine Bestätigung. Ein im Aufsichtsrat vertretener Belegschaftsvertreter sagte gegenüber FORMAT, dass er davon ausgehe, dass alle Änderungen im Einvernehmen mit Carl Manner statt fänden. Tatsächlich hat Manner Hahn zuletzt als seinen Kronprinz aufgebaut, so das Magazin.

Lesen Sie die komplette Geschichte im aktuellen FORMAT 47/07!

Start-ups

startup300 übernimmt Crowdinvesting-Plattform Conda

Steuertipps

Für Unternehmer: 7 Steuerspartipps zum Jahresende 2018

Georg Kraft-Kinz

Karrieren

Ex-Raiffeisen-Vorstand Georg Kraft Kinz wird Consulter