bwin steigt ins Finanzgeschäft ein: Online- Wettanbieter hat E-Money-Lizenz bekommen

Der börsenotierte Online-Wettanbieter bwin hat laut FORMAT in England von der Financial Sercvices Authority (FSA) eine E-Money-Lizenz bekommen. Von England aus will der bwin ab dem dritten Quartal 2008 in ganz Europa Kundenkarten - und später auch Kreditkarten anbieten.

Nicht bloß die Zahlungen der Wettkunden will bwin abwickeln, sondern ein völlig neues Geschäftsfeld erschließen. "Wir steigen damit in eine völlig neue Liga auf", sagt Vorstand Norbert Teufelberger dem FORMAT.

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen FORMAT 16/08!

Bonität

Brückenbau-Tochter von Waagner-Biro endgültig pleite

Auslieferung der ersten Tesla Model 3 aus der Fabrik in Fremont, Kalifornien.

Auto & Mobilität

Tesla Model 3 vor Europa-Verkaufsstart

Dolphin Technologies Gründer und CEO Harald Trautsch (rechts) und Thomas Pöschl, Co-Founder und COO bei Dolphin.

Wirtschaft

Dolphin Technologies: Telematik-Services aus der Cloud