"Wir rechnen mit weiterem Ansteigen der Aktienmärkte"

Michaela Keplinger-Mitterlehner, stellvertretende Generaldirektorin der RLB OÖ, über den Erfolg der Privat Bank.

"Wir rechnen mit weiterem Ansteigen der Aktienmärkte"

Michaela Keplinger-Mitterlehner

trend: Konnten die Kunden der Privat Bank vom guten Börsenklima in diesem Jahr profitieren?
Michaela Keplinger-Mitterlehner: Die Kunden der Privat Bank der Raiffeisenlandesbank OÖ konnten von der positiven Entwicklung an den Börsen, aber auch der Realwirtschaft profitieren. Zum einen hat der Europa-Schwerpunkt bei den Aktien in den Vermögensverwaltungsmandaten eine Mehrperformance gebracht und zum anderen hat sich die strategische Beimischung von "innovativen Veranlagungsthemen" wie Robotertechnik, Sicherheitstechnik oder generell zukünftigen Megatrends sehr gut entwickelt

trend: Welche Entwicklung der Märkte erwarten Sie für das kommende Jahr?
Keplinger-Mitterlehner: Grundsätzlich hat sich sowohl die globale geopolitische Situation als auch das konjunkturelle Umfeld im Vergleich zu den vergangen Jahren deutlich verbessert. Aufgrund des fundamental positiven Umfelds ist von einem weiteren Kursanstieg der Aktienmärkte auszugehen. Es ist mit höheren Kursschwankungen zu rechnen, falls die geldpolitischen Lockerungen seitens der EZB reduziert würden. Wenn die Fed in den kommenden Quartalen ihren Zinsaufwärtstrend fortsetzt, sollte der Euro-Aufschwung zumindest bis Frühling 2018 zum Stillstand kommen.

trend: Ab welcher Größenordnung ist eine Vermögensverwaltung möglich?
Keplinger-Mitterlehner: Die klassische Vermögensverwaltung, wo direkt am Depot des Kunden disponiert wird, ist ab einer Million Euro möglich. Allerdings können Kunden der Privat Bank im Rahmen zweier vermögensverwaltender Investmentfonds - Dynamik Invest und Dynamik Ertrag - von den Vorteilen einer aktiv gemanagten Asset Allocation profitieren.

trend: Wodurch unterscheidet sich die Privat Bank von anderen Vermögensverwaltern?
Keplinger-Mitterlehner: Die Privat Bank bietet zusätzlich zu einer fundierten Veranlagungskompetenz in der Vermögensverwaltung und in der Wertpapierberatung auch Finanzierungen, den kompletten Zahlungsverkehr und andere bankübliche Leistungen an. Und das in den Märkten Österreich, Deutschland, Tschechien und der Slowakei. Im Rahmen des "Financial Planning" erstellen wir ein neutrales und auf die Ziele und Wünsche des Kunden maßgeschneidertes Finanz-und Vermögenskonzept, das auf den Säulen Analyse, Optimierung und Planung beruht. Der persönliche Charakter und die Qualität einer echten Privatbank gepaart mit dem umfangreichen Leistungsspektrum und Netzwerk der Raiffeisenlandesbank OÖ ist sicher einzigartig.

Zur Person

Michaela Keplinger-Mitterlehner ist stellvertretende Generaldirektorin der RLB OÖ und innerhalb der Bank auch für die Privat Bank zuständig.

Mehr zum Thema

Brutto-Netto-Rechner: Was Sie verdienen, was Sie kosten

Wie viel vom Bruttogehalt landet monatlich tatsächlich auf dem Konto? Und …

Dietrich Mateschitz bei Formel 1 Tests in Jerez, 2015

Die reichsten Österreicher: Die Liste der Milliardäre & Clans

Die 100 reichsten Österreicher besitzen mehr als 200 Milliarden Euro und …

EZB-Präsidentin Christine Lagarde

Lagarde: "Kein anhaltendes Inflationsproblem zulassen"

EZB-Präsidentin Christine Lagarde betont, dass die Zentralbank weiter, …

Geld am Sparbuch: Wertverlust so hoch wie seit 50 Jahren nicht mehr

Seit 2011 verlieren Sparbuchsparer durch sinkende Zinsen Geld am Konto. …