Brutto-Netto-Rechner: Was Sie verdienen, was Sie kosten

Brutto-Netto-Rechner: Was Sie verdienen, was Sie kosten

Wie viel vom Bruttogehalt landet monatlich tatsächlich auf dem Konto? Und was kostet man als Arbeitnehmer dem Arbeitgeber inklusive Dienstgeberanteile wirklich? Der Brutto-Netto-Rechner gibt Auskunft.

Mit dem Brutto-Netto-Rechner können Dienstgeber berechnen, was ein Mitarbeiter einem Unternehmen inklusive Dienstgeberkosten tatsächlich kostet. Dienstnehmer können damit berechnen, wie viel Geld bei einem bestimmten Bruttogehalt monatlich tatsächlich auf dem Konto landet.

Zur Berechnung der gesamten Lohnkosten müssen die Dienstnehmerkosten, also das monatliche Bruttoeinkommen inklusive des 13. und 14. Bezugs und die Dienstgeberkosten addiert werden.

Fabo = Familienbonus; SV = Sozialversicherung; LSt = Lohnsteuer; DB = Dienstgeberbeitrag; DZ = Dienstgeberzuschlag; KommSt = Kommunalsteuern; BV = Betriebsvorsorgekasse

Geld

Währungsrechner- Der Euro und die Weltwährungen

Immobilien

Maklergebühren: Immobranche läuft gegen Änderungen Sturm

Geld

In diesen Städten lebt und arbeitet es sich am besten

Kommentar
Christian Keuschnigg

Geld

Währungen und der richtige Wechselkurs