Kreditkonditionen verhandeln: Die besten Tipps für Firmen

Die Unternehmen hungern nach Geld. Firmen die einen Betriebsmittel- oder Investitionskredit benötigen sollten aber bei den Angeboten der Banken genau hinsehen. Die besten Tipps, um die besten Konditionen zu erhalten.

Kreditkonditionen verhandeln: Die besten Tipps für Firmen

Bei Verhandlungen mit der Bank sollten Unternehmen wissen, worauf es ankommt.

Die Pandemie hat die Unternehmensbilanzen ordentlich durcheinandergebracht. Da gibt es die Profiteure der Krise, jene, die gut durchgetaucht sind und diejenigen, die nun endlich wieder einmal kräftig verdienen wollen und nicht nur überleben.

So unterschiedlich die Ausgangslage bei den Unternehmen nach den Shutdowns ist, derzeit vereint viele ein Ziel: Sie brauchen Cash von der Bank, entweder um die neuen Schulden abzustottern oder nur um in den aufziehenden Aufschwung hinein investieren zu können. Schließlich wollen die Firmen jetzt wenigstens am Aufschwung ordentlich mitverdienen.

Umso wichtiger ist es für Unternehmen, gerade wenn sie knapp bei Kasse sind - bei Kreditverhandlungen firm zu sein. Denn schon ein paar Prozentpunkte auf oder ab bei den Konditionen machen bei größeren Beträgen gleich eine erhebliche Summe aus.


Tipps für den Kreditabschluss

Das aktuelle Umfeld könnte besser nicht sein. Ein derartig niedriges Zinsniveau gab es in der industrialisierten Welt seit Beginn der Aufzeichnungen noch nie. Worauf Sie achten sollten ehe Sie einen Betriebsmittelkredit oder Investitionskredit abschließen.

1. Fix oder variabel?

Einer der Gretchenfragen ist bei jedem Kredit, ob man sich für einen über die gesamte Laufzeit fix vereinbarten Zinssatz entscheidet oder einem dessen Entwicklung flexibel reagiert und sich am Euribor orientiert - der Zinssatz, zu dem sich die Banken untereinander Geld borgen und der sich am Leitzinssatz der EZB orientiert.

Die Frage, ob Fixzins oder variabel, ist daher derzeit eindeutig. „Wir raten zu einem Fixzinskredit“, sagt Klaus Hagleitner, Leitung Geschäftsbereich Firmenkunden von Raiffeisen Oberösterreich (RLBOÖ). Wenn viele Investitionskredite auch nur fünf Jahre laufen, rät er, das niedrige Zinsniveau in Form eines fixen Zinssatzes einzufrieren, „Selbst bis dahin können sich die Zinsen im aktuellen Umfeld auf längerer Sicht erheblich ändern“, warnt Kreditexperte Hagleitner. Angesichts der anziehenden Konjunktur und einer steigenden Inflation sind höhere Zinsen auf jeden Fall sehr wahrscheinlich.

Die eine oder andere Banke schreibt dennoch auch jetzt noch einen variablen Zinssatz in das Angebot. Aber bleiben Sie hart und lassen sich nicht beirren. Ein Blick auf den Referenzzinssatz, den 3-Monats-Euribor zeigt: Nach einem 30-Jahrestief ist die Wahrscheinlichkeit von steigenden Zinsen in den nächsten Monaten und Jahren wesentlich höher, wenn der Anstieg wohl auch nur sehr langsam erfolgen dürfte.

Der 3-Monats-Euribor, der Referenzzinssatz an dem sich die meisten Banken für den Kreditzins orientieren, ist auf einem historischen Tiefstand. Gute Voraussetzungen für einen günstigen Kredit.

2. Nicht von Sollzinsen blenden lassen

Nicht nur bei Privatkunden, auch bei Firmenkunden versuchen manche Banken in das Kreditangebot nur den Sollzinssatz zu schreiben. Am Ende gezahlt werden muss aber der Effektivzinssatz, also jener inklusive aller Kosten. Bei den Spesen und Gebühren wird schon mal gerne lapidar auf Angaben laut Aushang verwiesen. Die Kosten machen aber gar nicht so kleinen Anteil der Kreditrate aus. Laut Berechnungen der Kreditfinanzieres Infina kann dieser rund 20 Prozent des Effektivzinssatzes betragen.

3. Kreditzinsen und Bonität

Bei Firmen mit guter Bonität oder grundbücherlicher Besicherung wie firmeneigene oder private Liegenschaften verlangt beispielsweise Raiffeisen Oberösterreich derzeit einen Effektivzinssatz zwischen 1,5 und 2 Prozent. Bei der Erste Bank sind die Konditionen bei Kunden guter Bonität ähnlich - freilich immer abhängig vom individuellen Fall.

Doch es gibt auch Banken, die beispielsweise 3,5 Prozent Zinsen nominal verlangen, dann noch eine Marge von 3,5 Prozent aufschlagen und obendrauf statt eines Fixzinses eine vierteljährliche Zinsanpassung in ihr Kreditangebot schreiben.

Ob man diese bittere Pille schluckt, hängt natürlich sehr stark von der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens ab. Wenn die letzten Quartale vielleicht nicht so rosig waren und auch 2019 nicht der Brüller, aber die Auftragsbücher voll sind, empfiehlt Stefan Taglieber, Steuerberater der Kanzlei Astoria, „in einem Jahr, wenn die Zahlen vielleicht besser sind, noch einmal bei den Konditionen nachzuverhandeln.“

Auch Firmengründer und Jungunternehmer ohne Eigenkapital können nicht mit Top-Konditionen rechnen. „Da müssen Kreditnehmer mit bis zu sechs Prozent Zinsen jährlich rechnen “, sagt Just-Ebermann vom Gründercenter und Förderservice, der Erste Bank.

4. Die Ablebensrisikoversicherung

Banken raten Unternehmern, die einen Kredit abschließen, meist dazu, eine Versicherung abzuschließen, damit im Todesfall nicht gleich die Firma in ihrer Existenz bedroht ist. Eine solche Versicherung kostet natürlich zusätzlich Geld. „Wenn der Firmengründer bereits ein Management eingesetzt hat und das Unternehmen auch ohne ihn weiterlaufen könnte, ist eine solche Versicherung nicht zwingend nötig“, räumt Gerda Just- Ebermann, Leiterin Gründercenter und Förderservice, ein. Bei einem Betrieb, der etwa ohne den Firmenchef sowieso nicht weiterexistieren kann, bringt eine Ablebensrisikoversicherung wenig. Wer auf der sicheren Seite sein will, sollte eine solche Polizze aber dennoch abschließen.

5. Die Verhandlungen

Generell gilt: Jeder Posten im Kreditangebot ist Verhandlungssache. So lässt die Bank unter Umständen beim Punkt der der Bearbeitungsgebühr mit sich reden. Kulante Banken verlangen etwa mitunter nur ein halbes Prozent. Und wie auch bei anderen Kreditangeboten oder Hypothekarkrediten ist es auch bei Firmenkrediten unerlässlich von mehreren Banken Angebote einzuholen, selbst wenn man größtes Vertrauen in die Hausbank hat. Nur so erhält man wirklich einen Einblick, welche Konditionen gerade üblich sind und wo es noch Verhandlungsspielraum gibt.

Finance for Future: Klimaschutz durch Geldanlage

Klima- und Umweltschutz gehören zu den größten Herausforderungen für die …

Gewinnfreibetrag: Mit diesen Wertpapieren senken Sie Ihre Steuer

Einkommensteuerzahler können Ihre Bemessungsgrundlage für die Steuern …

USA zapfen Ölreserven an - Freigabe von 50 Millionen Fass

USA zapfen Ölreserven an - Freigabe von 50 Millionen Fass

Damit soll der starke Preisanstieg abgemildert werden.

Italiens Kartellbehörde verhängt Strafe gegen Amazon, Apple

Italiens Kartellbehörde verhängt Strafe gegen Amazon, Apple

Strafe wegen wettbewerbschädlicher Kooperation