Kapitalgeschütztes Zertifikat auf globalen Nachhaltigkeitsindex startet

Die Raiffeisen Centrobank bietet mit einem Zertifikat auf den Nachhaltigkeitsindex die Chance auf eine Rendite von 32 Prozent.

Kapitalgeschütztes Zertifikat auf globalen Nachhaltigkeitsindex startet

Das Zertifikat Nachhaltigkeits Bond 90 % IV basiert auf dem Nachhaltigkeits-Index STOXX Global ESG Leaders Select 50 (ISIN CH0298407286), einem weltweiten Aktienindex mit 50 nachhaltigen Unternehmen. Das Zertifikat richtet sich an sicherheitsorientierte Anleger, die auch Investments nach ethischen, ökologischen und sozialen Kriterien tätigen wollen.

So funktioniert das Zertifikat:

Es gilt der erste Bewertungstag für den Startwert ist der Schlusskurs, des 22. Juli 2020, vom STOXX Global ESG Leaders Select 50 Index. Am Letzten Bewertungstag (23. Juli 2027) wird der Schlusskurs des Index mit dem Startwert verglichen.

Diese Werte sind im Index enthalten
Im Index enthalten sind mit HK Electric und CLP Holdings zwei große Stromversorger aus Hongkong, Nippon Telegraph, der japanische Versicherer MS&AD Insurance, der Hongkonger Immobilienkonzern New World Development, der US Telekomkonzern Verizon, die drei in Japan notierenden Unternehmen NTT, Bridgestone und Mizuho Financial. Aber es sind auch zahlreiche europäische Unternehmen enthalten, so etwa das Schweizer Telekomunternehmen Swisscom und der Industriekonzern ABB, der spanische Versorger Iberdrola und Endesa, die britische Pharmafirma Glaxosmithkline oder die italienische Generali. Weitere im Nachhaltigkeitsindex enthaltenen Titel finden Sie hier.

Zwei Szenarien können eintreten:

• SZENARIO 1: Der Index liegt auf oder über 90 Prozent des Startwerts
A) Notiert der Index über 100 Prozent des Startwerts werden 32 Prozent Rendite ausbezahlt
• Liegt der Schlusskurs des Index am Letzten Bewertungstag auf oder über dem Startwert, erhalten die Anleger 132 Prozent des Nominalbetrags. Dies entspricht dem Höchstbetrag von 1.320 pro Euro 1.000 Nominalbetrag.

B) Index über 90 Prozent und unter 100 Prozent des Startwerts kriegt man seinen Einsatz zurück
Liegt der Schlusskurs des Index am letzten Bewertungstag unter 100 Prozent aber auf oder über 90 Prozent des Startwerts, wird zum Rückzahlungstermin das gesamte eingesetzte Kapital zurückgezahlt.

SZENARIO 2: Der Index notiert unter 90 Prozent des Startwerts
Notiert der Schlusskurs des Index am Letzten Bewertungstag unter 90 Prozent des Startwerts, greift der Kapitalschutz und das Zertifikat wird am Rückzahlungstermin zu 90 Prozent des Nominalbetrags zurückgezahlt (entspricht 900 Euro pro Nominalbetrag).

Das Investment ist am Laufzeitende durch die Raiffeisen Centrobank AG zu 90 Prozent kapitalgeschützt. Während der Laufzeit kann so zwar der Kurs des Zertifikats unter 90 Prozent fallen, jedoch erhalten Anleger am Ende der Laufzeit zumindest 90 Prozent des investierten Nominalbetrags zurück.
Der Emissionspreis beträgt 100 Prozent während der Zeichnungsfrist. Die Mindeststückelung beträgt 1.000 Euro. Die Gefahr eines starken Absturzes ist, wie die jüngste coronabedingte Crash, weiterhin real. Der Nachhaltigkeitsindex STOXX Global ESG Leaders Select verlor in dieser Phase bis zu 34 Prozent.

Inflation steigt den auf höchstem Wert seit 1975

Die Statistik Austria schätzt Inflationsrate für Österreich im Juni auf …

Andreas Lampl, Chefredakteur trend

Der Teuro ist zurück

Billige Polemik gegen das "Inflationspaket" hilft niemandem. Im Kampf …

Gefährliches Szenario Rezession: Technisch gesehen liegt eine Rezession bereits vor, wenn die Wirtschaft in zwei aufeinander folgenden Quartalen nicht wächst.

Rezession: Wenn das Wirtschaftswachstum ausbleibt

Der Abschwung einer Volkswirtschaft kann die Wirtschaft schwer …

Willibald Cernko, neuer CEO und Vorstandschef der Erste Group

Willibald Cernko, der neue CEO der Erste Group

Nach dem überraschenden Rückzug von Bernhard Spalt hat sich der …