Hypothekarkredit – Die wesentlichen Merkmale

Hypothekarkredit – Die wesentlichen Merkmale

Das sind die wesentlichen Merkmale:

Lange Laufzeiten:

In der Regel 25 – 40 Jahre. (Mind. 10 Jahre); Ausnahme: Immobilienprojekt z.B. Errichtung /Abverkauf von Wohnungen. Hier sind auch kürzere Laufzeiten möglich und üblich.

Sicherheiten:

Eintragung einer Hypothek ins Grundbuch, zusätzliche Sicherheiten möglich, falls sinnvoll!

Betragshöhe:

Ab € 50.000 (geringere Kreditbeträge sind zwar möglich, bilden aber die Ausnahme, z.B. bei Renovierungen).

Eigenmittelanteil:

20 – 25 % sind in der Regel erforderlich. Einige Banken verlangen zumindest Eigenmittel in Höhe der Nebenkosten. Der tatsächlich erforderliche Eigenmittelanteil hängt vom Einzelfall ab.

Liegenschaftsschätzung:

Eine Schätzung der Immobilie ist erforderlich. Hier spricht man auch von der „statischen Seite“ der Beurteilung. Dabei wird der Wert der zu finanzierenden Liegenschaft (Haus, Wohnung, Grundstück etc.) ermittelt. Das kann mittels eines Gutachtens oder im Rahmen einer „Fernschätzung / Schreibtischschätzung“ erfolgen. Zu beachten ist dabei, dass die Banken zwischen dem „Verkehrswert“ und dem „Belehnwert“ unterscheiden. Der Belehnwert für eine Eigentumswohnung liegt in der Regel bei 80 % des Verkehrswertes. Der Wert der Immobilie hängt wesentlich von der Lage, dem Zustand sowie der Verwertbarkeit der Immobilie ab – bei vermieteten Objekten auch von der aktuellen und künftig zu erwartenden Rendite.

Leistbarkeit:

Man spricht hier auch von der „dynamischen Seite“ der Beurteilung. Hier wird geprüft, ob das verfügbare Einkommen (Gesamteinkünfte aller Personen, die an dieser Finanzierung teilnehmen wollen) abzüglich der Ausgaben für die Rückzahlung des Kredites ausreicht. Dabei ist zu beachten, dass die Banken intern mit höheren Zinssätzen kalkulieren können um die Leistbarkeit auch in im Fall eines a.o. Ereignisses oder eines Zinsanstiegs beurteilen zu können. Zu beachten: Die Leistbarkeit muss auch nach einer allfälligen Pensionierung gegeben sein bzw./und die Laufzeit entsprechend gewählt werden.

Kreditrate:

Die Rate setzt sich aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil zusammen und wird auch „Pauschalrate“ oder „Annuität“ genannt. Der Zinsanteil ist am Beginn der Laufzeit höher und sinkt über die Laufzeit zugunsten des Tilgungsanteils. Die Höhe der (monatlichen) Rate bleibt (bei gleichbleibenden Zinsen) konstant.

Sofern Sie sich eine höhere Rate leisten können bzw. wollen, reduzieren Sie dadurch die Gesamtkosten. Bedenken Sie jedoch, dass Sie damit vertraglich verpflichtet sind, die höhere Rate aufzubringen. Allenfalls macht es Sinn, eine längere Laufzeit in Kauf zu nehmen und über Sondertilgungen vorzeitig den Kredit abzudecken. Damit bewahren Sie sich Ihre finanzielle Flexibilität!

CLEMOS - BANKANGEBOTE DIREKT EINHOLEN

Bezahlte Anzeige

Geld

Währungsrechner- Der Euro und die Weltwährungen

Die AAB Bank, Nachfolger der Meinl Bank, hat ihre Konzession verloren.

Geld

Frühere Meinl Bank AAB verliert Konzession

Geld

Mittagessen mobil bezahlen: Edenred führt Apple Pay ein

Börsewissen #IC19

Trader mit neuem Biss #IC19 [INVESTORS CHALLENGE]