Der Schweizer Franken steigt und steigt. Das setzt die Schweizerische Nationalbank (SNB) zunehmend unter Druck.
 

Schweizer Franken setzt Notenbank SNB unter Druck

Der Schweizer Franken steigt und steigt. Das setzt die Schweizerische …

Gute Nachricht für Franken-Kreditnehmer: Zumindest die Zinsen bleiben in der Schweiz weiter günstig.

Schweizer Nationalbank: "Negativzinsen absolut essenziell"

Die Schweizer Nationalbank SNB wird ihren Zinskurs noch längere Zeit …

Starker Schweizer Franken: SNB greift wieder ein

Die Schweizerische Nationalbank setzt offenbar wieder Schritte um den …

Franken-Kurs: EZB-Zinssenkung bringt Schweiz in Zugzwang

Franken-Kurs: EZB-Zinssenkung bringt Schweiz in Zugzwang

Die Europäische Zentralbank EZB dürfte bei ihrer Zinssitzung am …

Fremdwährungskredite im ersten Quartal weiter reduziert

Der Großteil der Fremdwährungskredite in Österreich ist in Schweizer …

Schweizer Franken: Wieder Turbulenzen für Kreditnehmer

Seit einigen Monaten gewinnt der Schweizer Franken gegenüber dem Euro …

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält weiter an ihrer Geldpolitik fest. Der Leitzins wurde bei der vierteljährlichen Lagebeurteilung bei durchschnittlich minus 0,75 Prozent belassen. Es wird auch weitere Eingriffe am Devisenmarkt geben. enkredite
 

Schweizer Franken: Notenbank SNB bleibt bei Negativzinsen

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält weiter an ihrer Geldpolitik …

Zinserhöhungen wie in den USA oder wie sie in der EU diskutiert werden sind in der Schweiz vorerst noch kein Thema. In einem Interview mit CNN erklärte Thomas Jordan, Chef der Schweizerischen Nationalbank, dass es dafür "viel zu früh" sei.
 

Schweizer Notenbankchef: "Viel zu früh für Zinserhöhung"

Zinserhöhungen wie in den USA oder wie sie in der EU diskutiert werden …

Schweizer Franken schwächelt, Marke von 1,20 in Reichweite

Die US-Sanktionen gegen Russland könnten zum Abzug von russischem …

Die Schweizer Notenbank hat "überhaupt kleine Eile", ihren Kurs zu ändern. Notenbankchef Thomas Jordan bekräftigt in einem Interview mit dem Schweizer Fernsehsender SRF seine Linie und erteilt Kryptowährungen wie dem Bitcoin eine Abfuhr: "Sie sind ein Phänomen der Spekulation."
 

Schweizer Notenbankchef - Franken bleibt hoch bewertet

Die Schweizer Notenbank hat "überhaupt kleine Eile", ihren Kurs zu …

Schweizer Franken: Langsam gewinnt der Euro wieder an Gewicht.

Schweizer Franken: Der Schock ist beinahe überwunden

Drei Jahre nach dem Frankenschock vom 15. Jänner 2015 - dem Tag, an dem …

Schadenersatz für Schweizer Franken Kreditnehmer

Rechtsansprüche von Kreditnehmern, die sich mit Schweizer Frankenkrediten …

Schweizer Franken: SNB bleibt trotz Euro-Erholung bei Negativzinsen

Langsam erholt sich der Kurs des Euro gegenüber dem Schweizer Franken. …

Schweizer Unternehmer atmen nach den Verlusten, die der Schweizer Franken in den letzten Wochen gegenüber dem Euro hinnehmen musste, auf. Die magische Marke von 1,20 Franken je Euro rückt in Reichweite. Das hilft der extrem exportlastigen Schweizer Wirtschaft und ihren Firmen.
 

Frankenschwäche lässt Schweizer Wirtschaft jubeln

Schweizer Unternehmer atmen nach den Verlusten, die der Schweizer Franken …

Schweizer Franken: Schwächeanfall oder das Ende der Stärke?

Seit Jahresanfang hat der Schweizer Franken gegenüber dem Euro rund …

Der Schweizer Nationalbank SNB ist der Franken immer noch zu stark. Um die Landeswährung gegenüber dem Euro und anderen Weltwährungen zu schwächen bleibt sie ihrem Kurs treu und verrechnet weiterhin Negativzinsen. Ähnlich ist die Lage in Japan.
 

Schweizer Notenbank spielt auf Zeit: Negativzinsen bleiben

Der Schweizer Nationalbank SNB ist der Franken immer noch zu stark. Um …

Fremdwährungskredite: FMA verschärft Mindeststandards

Die Finanzmarktaufsicht FMA verschärft die in Östererich geltenden …

Die Schweiz ist nicht nur für Besteiger des Matterhorns eine Herausforderung, auch für Franken-Schuldner.

Starker Schweizer Franken: Belastung für Häuselbauer steigt

Der Schweizer Franken wird seit Monaten gegenüber dem Euro immer teurer …

Es ist eine im Alltag wohl kaum bewusst wahrgenommene Änderung: Doch unter Devisenmarktexperten schürte die zweite Nachkommastelle des Euro-Franken-Wechselkurses zuletzt Spekulationen, die Schweizerische Nationalbank (SNB) könnte bereit sein, einen stärkeren Franken zu akzeptieren.
 

Schweizer Franken: SNB könnte Aufwertung akzeptieren

Es ist eine im Alltag wohl kaum bewusst wahrgenommene Änderung: Doch …

Schweizer Franken: Warum Zinsen auf Kredite wenig gefallen sind

Schweizer Franken: Warum Zinsen auf Kredite wenig gefallen sind

Der zur Abwertung des Schweizer Franken eingeführte Negativzins geht an …

Wachstum: Schweizer Wirtschaft verdaut den starken Franken

Wachstum: Schweizer Wirtschaft verdaut den starken Franken

Im vergangenen Jahr ist die Schweizer Wirtschaft um 0,8 Prozent …

Trotz starkem Franken: Mehr Touristen in Schweizer Städten

Der Städtetourismus in der Schweiz hat im vergangenen Jahr trotz des …

SNB-Zinsentscheidung: Experten über den Schweizer Franken

Die Schweizer Nationalbank bleibt ihrer Strategie treu, durch …

Die Geldpolitik der Schweizer Nationalbank wird in Österreich genau beobachtet, denn immer noch stehen die Österreicher mit Krediten in Schweizer Franken über rund 23 Milliarden Euro in der Kreide. Am Donnerstag wird der Kurs für die nächste Zeit festgemacht.
 

Schweizer Franken: SNB entscheidet über weitere Geldpolitik

Die Geldpolitik der Schweizer Nationalbank wird in Österreich genau …

Um den Schweizer Franken zu schwächen und somit die Schweizer Exporte anzukurbeln investiert die Schweizerische Nationalbank (SNB) auch in Aktien. Inzwischen entfallen 20 Prozent des 635 Milliarden Franken schweren Devisenportfolios auf direkte Beteiligungen an Unternehmen - zum Beispiel an Facebook.
 

Wie die SNB mit Aktien den Schweizer Franken schwächen will

Um den Schweizer Franken zu schwächen und somit die Schweizer Exporte …

Schweizer Franken-Opfer mit Klage gegen die SNB gescheitert

Ein Vorarlberger hatte gegen die SNB geklagt, weil er sich rund um seinen …

Starker Schweizer Franken: Kaum Spielraum für Zinsanhebung

Starker Schweizer Franken: Kaum Spielraum für Zinsanhebung

In wirtschaftlich turbulenten Zeiten ist der Schweizer Franken als …

Schweizer Franken zu stark: Die gewaltige Bilanz der SNB

Die Maßnahmen zur Abwertung des Schweizer Franken zeigen Spuren: Die …

Schweizer Franken: Analysten erwarten wenig Bewegung

Laut dem am Mittwoch veröffentlichten Credit Suisse ZEW Indikator …

Aufatmen bei den polnischen Banken: Die Regierung in Warschau verzichtet auf einen milliardenschweren Zwangsumtausch von Franken-Hypotheken. Es sollen Anreize für einen freiwilligen Umtausch geschaffen werden.
 

Franken-Kredite: Doch kein Zwangsumtausch in Polen

Aufatmen bei den polnischen Banken: Die Regierung in Warschau verzichtet …

Kredite in Schweizer Franken: Der aktuelle Schuldenstand

Mit knapp 22,8 Milliarden Euro sind Österreichs Haushalte noch immer in …

Nach den jüngsten Entwicklungen rund um das Brexit-Vorum schöpfen Anleger wieder Hoffnung und wenden sich riskanteren Investments zu. Der Schweizer Franken, der als sicherer Hafen gilt, verliert gegen den Euro an Wert.
 

Thank you, Mrs. May: Hoffnung steigt - Schweizer Franken fällt

Nach den jüngsten Entwicklungen rund um das Brexit-Vorum schöpfen Anleger …

Brexit: Schweizer Franken stark gefragt, SNB schreitet ein

Nach dem Votum der Briten gegen die EU steigt der Schweizer Franken zum …

Sollten sich die Briten am Donnerstag für einen Austritt aus der EU entscheiden, wird dies Experten zufolge den Schweizer Franken stärken - denn die Anleger würden in den sicheren Hafen flüchten. Manche Experten erwarten, dass der Wechselkurs sogar unter die Parität zum Euro sinkt.
 

Sicherer Hafen: Was der Brexit für den Schweizer Franken bedeutet

Sollten sich die Briten am Donnerstag für einen Austritt aus der EU …

Schweizer Franken und Brexit: SNB ist in Alarmbereitschaft

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) will die Entwicklung des Franken …

Brexit-Gefahr gibt dem Schweizer Franken Auftrieb

In London leben mehr Milliardäre als irgendwo anders auf der Welt - sie …

Berater empfehlen Polen freiwillige Lösung bei Franken-Krediten

Berater empfehlen Polen freiwillige Lösung bei Franken-Krediten

Polen sollte nach Einschätzung von Beratern des Präsidenten bei den …

Auch der Schweizer Franken würde von einem Brexit beeinflusst, sagt SNB-Vizepräsident Fritz Zurbrügg - denn in wirtschaftlich stürmischen Zeiten segeln Anleger in den sicheren Hafen. Zurbrügg hält den Schweizer Franken für überbewertet, die SNB möchte weiterhin intervenieren.
 

Schweizer Franken könnte bei einem Brexit steigen

Auch der Schweizer Franken würde von einem Brexit beeinflusst, sagt …

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die polnische Regierung davor gewarnt, wie geplant einen Zwangsumtausch von Schweizer Franken-Krediten in Zloty einzuführen: Dies könne das Finanzsystem untergraben und das Wirtschaftswachstum ausbremsen. Stattdessen soll die Regierung fallweise unter Druck geratene Hypothekenschuldner unterstützen.
 

Schweizer Franken: IWF kritisiert Polen wegen Zwangsumtausch

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die polnische Regierung davor …

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) will einen neuerlichen Höhenflug des Schweizer Franken bei Bedarf auch mit ungewöhnlichen Mitteln bekämpfen. Es gebe diverse Risiken für die Entwicklung der internationalen Finanzmärkte - auch in Europa, sagte SNB-Präsident Thomas Jordan am Freitag auf der Generalversammlung der Zentralbank laut Redetext.
 

Schweizer Franken: SNB will weiteren Höhenflug verhindern

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) will einen neuerlichen Höhenflug …