Euro fällt zur Schweden Krone auf 11,5-Jahres-Tief

Nach dem Zinsausblick der schwedischen Zentralbank ist der Euro am Mittwoch zur Krone auf Tauchstation gegangen.

Euro fällt zur Schweden Krone auf 11,5-Jahres-Tief

Die Notenbank hatte die Zinsen unverändert bei 1,50 Prozent gelassen und für einige Zeit stabile Zinsen in Aussicht gestellt - es sei denn, die Schuldenkrise in Europa würde sich verschärfen.

Händler in London hatten eine deutlichere Stellungnahme zu künftigen Zinssenkungen erwartet. So rutschte der Euro bis auf 8,6793 Kronen von 8,7390 Kronen am Vortag ab und notierte damit so niedrig wie seit 11-1/2 Jahren nicht mehr. Laut Händlern wurden zudem Verkaufs-Aufträge ausgelöst, als der Euro unter 8,70 Kronen rutschte. Einige Börsianer warnten vor übertriebenen Euro-Verkäufen.

Zinssenkungen schon im Herbst seien durchaus denkbar, erklärte ein Analyst.