Dollar profitiert von guter Stimmung der US-Verbraucher

Dollar profitiert von guter Stimmung der US-Verbraucher

Der Dollar hat am Dienstag zum Yen Boden gutgemacht. Die US-Währung notierte zu Beginn des Devisenhandels in New York mit 102,40 Yen deutlich über dem Vortagesschluss von knapp 101 Yen.

Händler führten dies vor allem auf die Entspannung an den Aktienmärkten zurück, wo nach dem Kurseinbruch der Vorwoche der Dax und der Dow-Jones-Index kräftig anzogen. Unterstützt wurde der Dollar zudem vom überraschend deutlichen Anstieg des Verbrauchervertrauens in den USA im Mai . "Das robuste Verbrauchervertrauen stützt Erwartungen, wonach der private Konsum im laufenden Quartal einen positiven Wachstumsbeitrag zum Bruttoinlandsprodukt liefern wird", stellt Helaba-Analyst Ralf Umlauf fest.

Da die Konsumentenausgaben in den USA von besonderer Bedeutung sind, könnte somit die US-Wirtschaft schneller wieder auf die Beine kommen, fügten Händler hinzu. Somit sei ein Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik in den USA wahrscheinlicher als in Japan oder der Euro-Zone, da beide Volkswirtschaften noch nicht aus dem Gröbsten heraus sind.

Entsprechend hat auch der Euro gegenüber dem Dollar an Wert verloren. Für einen Euro mussten zuletzt 1,28633 Dollar gezahlt werden, 0,5 Prozent weniger als am Vortag. Zum Yen kletterte er aber auf rund 132 Yen von 130,45 Yen am Vorabend. Zur eidgenössischen Währung – dem Schweizer Franken – verbilligte sich der Dollar um 1,3 Prozent auf 97,51 Rappen.

Durch eine breite Anwendung von Silber bei flexiblen Touchscreens, LED-Chips und der Halbleiter-Stapelung soll laut neuesten Forschungsergebnissen der Silberpreis bis 2018 um rund 270 Prozent steigen.
 

Gold

Silber: Durch neue Anwendungen steht unglaublicher Boom bevor

US-Präsident Barack Obama hat Luftangriffe gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) im Irak angeordnet.
 

Rohstoffe & Währungen

Obama genehmigt Luftschläge im Irak - Ölpreise ziehen an

Diamonds are forever - warum Sie jetzt investieren sollten und worauf Anleger beim Kauf achten sollten.
 

Rohstoffe & Währungen

Investieren in Diamanten - fünf Tipps zur Geldanlage in Edelsteine