KSV1870 Ranking: Die Top-Wäschereien Österreichs

KSV1870 Ranking: Die Top-Wäschereien Österreichs

Wäschereien in Österreich haben laut KSV1870 Ranking ein geringes Ausfallrisiko.

Frische Handtücher im Hotel, saubere Arbeitskleidung und sterile OP-Textilien: Als Hotelgast oder Spitalpatient sieht man diesen Service als selbstverständlich, doch dahinter stehen Unternehmen, die sich der Sauberkeit verschrieben haben. Der KSV1870 hat die Top Ten der Wäschereien nach Bonität gerankt.

Wäschereien gibt es in ganz Österreich. Die meisten Unternehmen dieser Branche finden sich aber in Wien (27 %), der Steiermark (20 %) und in Niederösterreich (16 %). Es folgen Kärnten und Tirol mit jeweils 8 % sowie Oberösterreich und Salzburg mit jeweils 7 %. Am Ende rangieren Vorarlberg (4 %) und das Burgenland (3 %).

Was das KSV1870 Rating betrifft, so haben 89 Prozent der Unternehmen dieser Branche ein geringes Ausfallrisiko. Sie finden sich in den ersten drei Ratingklassen. Die Wäschereibetriebe sind damit überwiegend im "grünen" Ratingbereich (geringes Risiko) – ähnlich wie die österreichische Gesamtwirtschaft.

Das KSV1870 Rating ist eine komprimierte Wirtschaftskennzahl, die das Ausfallrisiko eines Unternehmens beschreibt. Eine ausgezeichnete Bewertung liegt zwischen 100 und 199, Werte von 200 bis 299 bezeugen einwandfreie Bonität, über 600 besteht Insolvenzgefahr. Basis für das KSV1870 Rating ist die Wirtschaftsdatenbank. Im Jahr 2014 wurde die österreichische Wirtschaft durch 5,6 Millionen erteilte Bonitätsauskünfte über Unternehmen und Private unterstützt – das mit dem Ziel, Geschäftsrisiken zu minimieren und Ausfälle zu vermeiden.

Finanzen

Schon 75 Millionen Kunden: Netflix revolutioniert das Fernsehen

Börse

US-Konzerne: Quartalsgewinne brechen ein - Droht Rezession?

Finanzen

Zalando steigert Umsatz um ein Drittel - Gewinn ist aber noch unklar