Investoren werfen Goldpapiere auf den Markt

Investoren werfen Goldpapiere auf den Markt

Nach dem Preisrutsch beim Goldpreis - das Edelmetall hat im Jahr 2013 so viel an Wert verloren wie seit über 30 Jahren nicht mehr - werden die Investoren nervös und versilbern ihre Gold-Aktien.

Gold nicht physisch im Tresor zu lagern, sondern einfach nur in Form von Rohstoffaktien - als börslich gehandelte Wertpapiere, Exchange Traded Products oder ETPs - zu kaufen, das galt lange Zeit als Bank. Vom Beginn des Handel mit den Gold-ETPs im Jahr 2003 bis Ende 2012 ist der Wert dieser Papiere kontinuierlich gestiegen. Damit ist nun allerdings Schluss. Vom Rekordwert zu Jahresende 2012, als die Papiere insgesamt einen Wert von 148 Milliarden Dollar erreicht hatten, werden die Gold-ETF's Ende Dezember 2013 um satte 31 Prozent verfehlen.

Angesichts des im Jahresverlauf stark gefallenen Goldpreises haben Investoren begonnen, sich in großem Stil von ihren Goldpapieren zu trennen. Am Dienstag kostete das Edelmetall nur noch 1245,77 Dollar je Unze. Das entspricht einem Minus von über 30 Prozent im Vergleich zum Rekordpreis von 1921,15 Dollar, der im September 2011 erreicht worden war. Analysten gehen davon aus, dass auch im nächsten Jahr tonnenweise Gold-Papiere auf den Markt geworfen werden. Aus einer Median-Prognose von elf Analysten geht hervor, dass 2014 an die 311 Tonnen physisches Gold aus den ETPs abfließen könnten.

Goldpapiere trieben den Goldpreis

Die Goldpapiere trugen seinerzeit zur Aufrechterhaltung der Goldhausse bei, während der sich der Preis des Edelmetalls von 2001 an versechsfachte.

Der Einbruch bei den ETP legt den Schluss nahe, dass Investoren das Vertrauen in Gold als Mittel zur Vermögenssicherung verlieren. Zum einen ist es zuletzt nicht zu einem Anstieg der Inflation gekommen. Und zum anderen signalisierte die US-Notenbank Federal Reserve, dass sie ihre umfangreichen geldpolitischen Maßnahmen zur Konjunkturförderung womöglich zurückfahren wird.

Geld

Edles Metall: Gold wird wieder glänzen

Gold

Goldpreis: Glänzende Performance

Gold

Goldpreis: Eine Wette auf 1.000 Dollar