Gold: Anleger orten günstige Einstiegsniveaus

Gold: Anleger orten günstige Einstiegsniveaus

Einige Anleger sahen günstige Einstiegsniveaus und griffen zu, so dass der Goldpreis um 0,3 Prozent auf 1324,5 Dollar je Feinunze stieg. Am Dienstag hatte sich Gold um 1,1 Prozent verbilligt.

Zu den jüngsten Gewinnmitnahmen beigetragen haben dürfte der Commerzbank zufolge auch die Ankündigung der indischen Regierung, die Steuern auf Goldimporte zum dritten Mal in diesem Jahr auf nunmehr zehn von zuvor acht Prozent anzuheben. Indische Schmuckhändler gehören zu den wichtigsten Playern am Goldmarkt.

Die Regierung will die Goldeinfuhren einschränken, um das rekordhohe Leistungsbilanzdefizit zu bekämpfen. Der Verband der indischen Schmuckhändler warnt nun vor einem aufblühenden Schmuggelgeschäft.

Geld

Goldkurs fällt: Preis rutscht wieder unter 1.500 Dollar

Geld

Der neue Goldrausch: Neues Kurshoch prognostiziert

Geld

Edles Metall: Gold wird wieder glänzen

Gold

Goldpreis: Glänzende Performance