Das neue Ranking der zehn größten Goldproduzenten der Welt

Das neue Ranking der zehn größten Goldproduzenten der Welt

Lesen Sie, welches Land und welche Hersteller 2013 zu den Top-10 der Welt gehören, wer wen im Ranking verdrängt hat, wer die stärksten Zuwächse verbuchen konnte und wer zu den Absteigern zählt.

Russland hängt die USA 2013 ab

Wie in anderen Branchen sind auch die Spitzenplätze der weltgrößten Goldproduzenten hart umkämpft. So musste sich die USA im Kampf um die Vorherrschaft 2013 geschlagen geben – zumindest was die Goldproduktion betrifft. Denn die Russen legten im Vorjahr beim Produktionsvolumen um acht Prozent zu und produzierten 7,99 Millionen Unzen Gold, die Amerikaner verloren um zwei Prozent. Ihre Produktion betrug im Vorjahr 7,42 Millionen Unzen.

Der physische Goldmarkt ist gigantisch: Alleine im Vorjahr wurden 96,73 Millionen Unzen produziert, das ist ein Anstieg von fünf Prozent gegenüber 2012. Die Angaben stammen vom Onlineportal mineweb.com, das eine Studie des Analysespezialisten Metals Focus zitiert. Allerdings werde sich das Blatt nach dem Goldpreisabsturzes im vergangenen Jahr laut Metal Focus spätestens 2015 wenden. Ein allgemeiner Rückgang der Produktion wird demnach prognostiziert.

Viele Länder haben Produktion 2013 noch erhöht

Doch noch wird kräftig weiterproduziert. Der weltweit größte Goldproduzent ist mit 14,1 Millionen Unzen nach wie vor China. Dort hat man die Produktion im Vorjahr um sechs Prozent erhöht. Auch in Australien, der Nummer zwei am Goldmarkt, wurde 2013 die Produktion eifrig nach geschraubt. Ein Plus von fünf Prozent macht 8,53 Millionen hergestellt Unzen. Nur Peru, 2013 im Ranking auf Platz sechs hat die Produktion um drei Prozent heruntergefahren. Doch am stärksten hat Kanada die Goldproduktion in die Höhe gefahren. Das Land produziert um 19 Prozent mehr und meldete 4.01 Millionen Unzen im Vorjahr.

Südafrika seit Jahrzehnten nicht mehr die auf Platz eins

Vergleichsweise weit zurückgefallen ist jedoch, verglichen mit den 70er Jahren Südafrika, damals noch die weltweit führende Nation bei der Goldproduktion. 2013 hat die Produktion zwar um ein Prozent zugelegt, doch mehr als Rang fünf ging sich nicht aus.

Das Ranking der Länder, die 2013 am meisten Gold produzierten im Überblick:

1. China
2. Australien
3. Russland
4. USA
5. Südafrika
6. Peru
7. Kanada
8. Mexiko
9. Ghana
10 Indonesien

Die Konzerne mit der höchsten Goldproduktion im Jahr 2013:

1. Barrick Gold Corporation:: (7,17 Mio. Unzen Gold). Ein Rückgang von drei Prozent gegenüber 2012.
2. Newmont Mining (5,07 Mio. Unzen). Ein Plus von zwei Prozent.
3. AngloGold Ashanti (4,11 Mio. Unzen). Ein Zuwachs von Prozent.
4. Goldcorp (2,67 Mio.) machte 2013 einen Produktionszuwachs von 11% 5. Kinross (2,55 Mio. Unzen) (+5%).
6. Newcrest (2,36 Mio. Unzen)
7. Gold Fields (1,84 Mio. Unzen)
8. Polyus (1,65 Mio. Unzen)
9. Harmony Gold (1,14 Mio. Unzen).

Geld

Edles Metall: Gold wird wieder glänzen

Gold

Goldpreis: Glänzende Performance

Gold

Goldpreis: Eine Wette auf 1.000 Dollar