Was auf Fondsanleger und -anbieter zukommt

Von Chancen und Gefahren der Geldanlage bis zur Konsolidierung der Fondsbranche.

1. Hoffnungsträger: Die Börsen bleiben auch 2013 die Hoffnungsträger der Fondsanleger. Es ist jedoch jederzeit mit Rückschlägen der amerikanischen Wall Street, in Europa oder Asien zu rechnen.

2. Weltkonjunktur: Die Aussichten für die weltweite Wirtschaftsentwicklung sind nicht gerade rosig. Deshalb müssen Fondsanleger die aktuellen Entwicklungen ständig verfolgen.

3. Breite Streuung: Wegen der Unsicherheiten sollten Fondsinvestoren im nächsten Jahr noch höheres Augenmerk auf besonders breite Streuung ihrer Veranlagung legen.

4. Fondssparen: Mit dem Vermögensaufbau in monatlichen Raten können Fondssparer im nächsten Jahr ihr Veranlagungsrisiko deutlich reduzieren.

5. Vermögensverwaltende Fonds: Rasches Umschichten zwischen Aktien und Anleihen wird das Erfolgsprinzip der Geldanlage 2013. Investoren sollten daher einen Blick auf gute, vermögensverwaltende Mischfonds werfen.

6. Regulierung: 2013 müssen Fondsgesellschaften die AIFM-Richtlinie und Bestimmungen von UCITS V umsetzen. Auf MIFID II sollten sich Fondsanbieter jedenfalls bereits vorbereiten.

7. Kostendruck: Der anhaltend hohe Regulierungsdruck wird bei den Fondsgesellschaften zu einem weiteren Anstieg der Kosten führen. Das macht zusätzliche Effizienzsteigerungen unabdingbar.

8. Fusionen: Die Nutzung von Skaleneffekten wird für Fondsgesellschaften zum Kernthema. Kleinere Fondshäuser werden dem Druck nicht standhalten. In der Fondsbranche wird die Anzahl der Fusionen im nächsten Jahr steigen.

9. Nischenplayer: Kleine Fondsgesellschaften, die erfolgreich in Nischen tätig sind, werden auch 2013 gut über die Runden kommen.

10. Besserer Überblick: Durch die steigende Zusammenlegung und Liquidation von Fonds wird der Überblick über das breite Produktangebot der Fondsgesellschaften einfacher.

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Steuern

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Service

Die Suche nach dem besten Konto

Was man als Passagier wissen muss: 5 Fakten zum Lufthansa-Streik

Geld & Service

Was man als Passagier wissen muss: 5 Fakten zum Lufthansa-Streik