Silber in der Krise: Experten raten zur Vorsicht

Es war zu schön, um wahr zu sein. Silber kletterte seit Jahresbeginn um 60 Prozent in die Höhe. Der Silber-Preis hat sich damit seit Ausbruch der Krise im Jahr 2008 fast vervierfacht. Doch seit Anfang Mai hat die Glückssträhne an den Rohstoffmärkten vorerst ein abruptes Ende genommen.

Silber verbilligte sich in wenigen Tagen um knapp 20 Dollar je Feinunze. Dies ist der stärkste Kursrutsch seit drei Jahrzehnten. Auch andere Rohstoffe wie Gold gerieten in den Verkaufssog. Nordsee-Öl der Sorte Brent notierte kurzzeitig bei 105 Dollar.

Hauptauslöser war die Verteuerung der Spekulationen für Termingeschäfte bei Silber. „Der Preis war so hoch, dass mehr Sicherheiten für die Geschäfte verlangt wurden. Wer kein Geld nachschießen konnte, musste verkaufen“, analysiert Ronald Stöferle, Rohstoffexperte der Erste Bank. Doch nach Einschätzung der Experten geht die Rohstoff-Party weiter. „Die aktuellen Preise sind Einstiegspreise“, kommentiert die deutsche LBBW die Lage. Vor allem bei Öl ist die Kauflaune nach dem kurzen Knick wieder zurück. Aktuell notiert Nordsee-Öl wieder bei 116 Dollar das Barrel. Mit 126 Dollar erreichte Brent erst kurz vor dem Absturz ein neues Jahreshoch. „Die unsichere Lage im Nahen Osten wird noch länger einen höheren Ölpreis von im Schnitt 120 Dollar bewirken“, analysiert Stöferle. Der höchste Stand im Jahr werde meist im August erreicht.

Auch für Gold ist der Erste-Experte zuversichtlich. Ein neuerlicher Aufschwung sollte sich aber erst im dritten Quartal einstellen. Stöferle: „Dann beginnt in Indien die Hochzeitssaison, dazu stehen Weihnachten und das chinesische Neujahrsfest vor der Tür. Und weil das die Marktteilnehmer wissen, kaufen sie bereits vorher.“ Bei Silber bleibt Stöferle aufgrund der nach wie vor hohen Preise vorsichtig. Auch die positiven Konjunkturdaten geben den Rohstoffen keinen Rückenwind: „Die Zahlen zeugen noch von keiner nachhaltigen Erholung.“

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Steuern

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Service

Die Suche nach dem besten Konto

Was man als Passagier wissen muss: 5 Fakten zum Lufthansa-Streik

Geld & Service

Was man als Passagier wissen muss: 5 Fakten zum Lufthansa-Streik