Wie sich Wohnbauzinsen nach Einschätzung von Experten 2013 entwickeln

Wie sich Wohnbauzinsen nach Einschätzung von Experten 2013 entwickeln

Das Jahr 2013 hat für Kreditsuchende aufgrund der extrem niedrigen Zinsen optimal begonnen. Um den Traum für einen Wohnungskauf oder für Ihren Hausbau zu realisieren ist jetzt ein guter Zeitpunkt. Das Kreditvergleichsportal Creditnet.at schätzt, dass die Zinsen in den kommenden Monaten weiter niedrig bleiben werden.

Die Bedingungen sich eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen sind nach Einschätzung von Experten auch 2013 ausgezeichnet. Die Zinsen für Wohnbaugelder bewegen sich seit Jahresbeginn nahe an den historischen Tiefständen. Creditnet.at erwartet für die erste Jahreshälfte keine großartigen Veränderungen. Zu beachten wäre hingegen, laut Geschäftsführer Wolfgang Maurer , dass im Jahr 2013 die Durchführung von Finanzierungen schwieriger werden wird. Die Bandbreite der Margen (Gewinnspannen) der einzelnen Banken wird aus heutiger Sicht auseinander driften. Somit steht fest, nicht jede Bank wird jeden Kunden annehmen.

Daher ist ein Kreditvergleich immer unverzichtbarer.

Kredite vergleichen: so lauten auch die klaren Empfehlungen der Konsumentenschützer, der Fachmedien und des ORF.

Günstige Zinsen als Lenkungsinstrument

Dank der derzeit äußerst günstigen Zinsen, bleibt auch der Ausblick für den Kauf von Wohnimmobilien in Österreich sehr positiv. Die niedrigen Zinsen als Lenkungsinstrument der EZB (Europäische Zentralbank), der Nationalbanken sowie des österreichischen Staates werden bewusst eingesetzt um den Wirtschaftskreislauf in Schwung zu bringen und dort zu halten.

Es ist augenblicklich nicht erkennbar, dass es zu einem Umdenken der Politik kommen könnte. Amikal und kooperativ gestaltet sich vorläufig die strategische Allianz, die von den Regierungen mit den Notenbanken geknüpft wurde. Ob dieses große geldpolitische Experiment mittelfristig funktioniert oder ob es zu drastischen Systembrüchen führt, werden wir wahrscheinlich erst 2015, wenn nicht sogar noch später, erkennen können.

Daher gilt es jetzt die günstige Phase der derzeit niedrigen Zinsen zu nutzen, um Wohnimmobilien in attraktiver Lage und guter Qualität zu kaufen. Selbstverständlich auch Kapitalanlageimmobilien im Stadtgebiet, mit guter Mietnachfrage sowie einer daraus resultierenden Mietrendite von 4% oder mehr. Das ist eine lukrative Kombination, zusammen mit einer passenden Finanzierung.

Um sich einen optimalen Überblick und eine Vergleichsmöglichkeit zu erhalten, ist die Leistung des Kreditvergleichsportals creditnet.at von Bedeutung. Die Produktauswahl, sowie die Feststellung ob der Kreditwunsch überhaupt realisierbar ist, kann mit wenigen Mausklicks, bequem von zu Hause, online durchgeführt werden.
Creditnet.at ist das erste österreichische Portal für Kreditvergleiche. Neutral, bankenunabhängig und kostenfrei.

Private reichten 16.500 Anträge ein, Betriebe rund 500. Private können mit durchschnittlich 3.900 Euro Förderung rechnen. Neuauflage geplant.
 

Finanzierung

Topf für thermische Sanierung für heuer ausgeschöpft

Für das Sanieren, Renovieren und Modernisieren von Wohnungen und Häusern gibt es seit dem 1. Juli den Handwerkerbonus als Förderung. So kommen Sie an den mit bis zu 600 Euro dotierten Fördertopf.
#Handwerkerbonus
 

Finanzierung

Handwerkerbonus: Bis zu 600 Euro Förderung für Renovieren & Co.

Über die Website equityfinder.at will Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner Start-ups mit Investoren verkuppeln.
#dating #start-ups #gründung
 

Internet

equityfinder.at - Dating-Plattform für Gründer und Investoren