Schritt für Schritt zum Geld vom Staat

Schritt für Schritt zum Geld vom Staat

Wer sich beim Erwerb von Eigentum finanziell unter die Arme greifen lassen will, fährt gut mit einer geförderten Wohnung. Ohne Geduld und ein bisschen Glück geht es bei den Gemeinnützigen allerdings nicht.

Wer stellt den Antrag?

Mit der Wohnbauförderung haben Sie nur als "Häuslbauer“ direkt zu tun. Dabei müssen Sie den Antrag auf die Förderung selbst stellen. Bei Miet- und Eigentumswohnungen holen sich die Bauträger die Finanzierungsmittel. Der Wohnungskäufer erhält dann die Anzahlung sowie die monatliche Rückzahlung vorgeschrieben.

Wer fördert was?

Eigenheime, Sanierungen, Wärmepumpen oder Solaranlagen werden in allen Bundesländern gefördert. Aber wussten Sie, dass es in Wien, Niederösterreich, Kärnten und der Steiermark auch eine Jungfamilienförderung gibt? Dass in Salzburg auch die Errichtung und Sanierung von Bauernhäusern separat gefördert wird. Und Wien und Niederösterreich gewähren sogar Förderungen für Dachbegrünungen. Eine genaue Übersicht gibt es auf www.wohnnet.at/foerderungsvergleich.htm

Wer kann um Wohnbauförderung ansuchen?

Jeder österreichische Staatsbürger, der Eigentümer oder Miteigentümer einer Liegenschaft ist, darf um eine Wohnbauförderung ansuchen. EU-Bürger sind dabei österreichischen Staatsbürgern gleichgestellt.

Woran muss ich beim Förderungsansuchen denken?

Gefördert wird nur der Hauptwohnsitz. Für ein Wochenendhaus gibt es keine Unterstützung. Mit stichprobenartigen Kontrollen vor Ort überzeugen sich Landesbeamte, ob das Haus oder die Wohnung auch wirklich spätestens sechs Monate nach Fertigstellung "ständig genutzt“ wird.

Detaillierte Förderungsinformationen zu den einzelnen Bundesländern erhalten Sie unter:

• www.burgenland.at/wohnbaufoerderung

• www.noe-wohnservice.at/aid

• www.wohnbaufoerderung-neu.at

• www.wohnbau.steiermark.at

• www.salzburger-wohnbauförderung.at

• www.tirol.gv.at/themen/bauen-und-wohnen/wohnbaufoerderung

• www.vorarlberg.at/vorarlberg/bauen_wohnen/wohnen/wohnbaufoerderung

• www.ktn.gv.at/42054_DE-SERVICE-Foerderungen

• www.wien.gv.at/wohnen/wohnbaufoerderung/foerderungen

Private reichten 16.500 Anträge ein, Betriebe rund 500. Private können mit durchschnittlich 3.900 Euro Förderung rechnen. Neuauflage geplant.
 

Finanzierung

Topf für thermische Sanierung für heuer ausgeschöpft

Für das Sanieren, Renovieren und Modernisieren von Wohnungen und Häusern gibt es seit dem 1. Juli den Handwerkerbonus als Förderung. So kommen Sie an den mit bis zu 600 Euro dotierten Fördertopf.
#Handwerkerbonus
 

Finanzierung

Handwerkerbonus: Bis zu 600 Euro Förderung für Renovieren & Co.

Über die Website equityfinder.at will Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner Start-ups mit Investoren verkuppeln.
#dating #start-ups #gründung
 

Internet

equityfinder.at - Dating-Plattform für Gründer und Investoren