EZB drängt bei SEPA-Umstellung zur Eile

EZB drängt bei SEPA-Umstellung zur Eile

"Jeder muss am 1. Februar soweit sein, sonst drohen Störungen bei Zahlungen", sagte der für die Umstellung verantwortliche EZB-Direktor Benoit Coeure am Donnerstag in Frankfurt - 100 Tage vor dem offiziellen Start des neuen Verfahrens. Es sollte nicht bis zur letzten Minute gewartet werden, warnte er.

Die Umstellung auf den neuen europäischen Standard läuft bisher schleppend, gerade auch in Deutschland. Viele Firmen wollen ihre Systeme beispielsweise erst in den kommenden Monaten anpassen, manche sogar erst auf den letzten Drücker im neuen Jahr. Dadurch wächst die Gefahr technischer Pannen und von Liquiditätsengpässen mit möglichen Folgen für den Zahlungsverkehr.

Das Kürzel SEPA steht für "Single Euro Payments Area". Dahinter verbirgt sich die Vereinheitlichung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in den 27 EU-Ländern und fünf weiteren Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Monaco und Schweiz). Für die Verbraucher bedeutet dies die Einführung einer 22-stelligen Kontonummer, die die bisherige Kontonummer und die Bankleitzahl ersetzt. Betroffen sind nicht nur europäische Überweisungen und Lastschriften, sondern auch alle innerdeutschen Zahlungen.

Für die Verbraucher sieht die SEPA-Umstellung Übergangs-Fristen bis 2016 vor. Auch werden Daueraufträge zum Beispiel für Miete, Strom und Telefon automatisch geändert. Auf Unternehmen und Vereine kommen allerdings erhebliche Umstellungen zu, vor allem, wenn sie Lastschriften einziehen.

Private reichten 16.500 Anträge ein, Betriebe rund 500. Private können mit durchschnittlich 3.900 Euro Förderung rechnen. Neuauflage geplant.
 

Finanzierung

Topf für thermische Sanierung für heuer ausgeschöpft

Für das Sanieren, Renovieren und Modernisieren von Wohnungen und Häusern gibt es seit dem 1. Juli den Handwerkerbonus als Förderung. So kommen Sie an den mit bis zu 600 Euro dotierten Fördertopf.
#Handwerkerbonus
 

Finanzierung

Handwerkerbonus: Bis zu 600 Euro Förderung für Renovieren & Co.

Über die Website equityfinder.at will Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner Start-ups mit Investoren verkuppeln.
#dating #start-ups #gründung
 

Internet

equityfinder.at - Dating-Plattform für Gründer und Investoren