Reformgespräche: Neue Regeln, Lehren
und Zukunftsmusik

• 2. Sept.: Zukünftige Eigenkapitalvorschriften und ihre Auswirkungen auf die Realwirtschaft

Die neuen Eigenkapitalvorschriften setzen Banken gehörig unter Druck, diese drohen mit der Verteuerung von Krediten. Was der Wirtschaft deshalb blüht, beantwortet unter anderem Bernhard Felderer , Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts IHS. Im zweiten Teil sind dann Politiker und Banker am Wort. Es diskutieren die Finanzminister Josef Pröll und Ivan Miklos (Slowakei), Erste-Group-CEO Andreas Treichl , Miroslav Singer, Gouverneur der tschechischen Nationalbank, sowie Nico Nusmeier , Osteuropachef von Heineken.
14.15 bis 15.45 Uhr (Teil 1) und 16.15 bis 18.00 Uhr (Teil 2)

• 3. Sept.: Die Zukunft des Euro

Die europäische Gemeinschaftswährung hat ein zwiespältiges Jahr hinter sich. Warum der Euro stark genug ist, erklären OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny , der ehemalige Chefvolkswirt der Deutschen Bank Norbert Walter und András Simor , Gouverneur der ungarischen Nationalbank. Ebenfalls am Podium: Wolfgang Münchau (Eurointelligence Advisers), Peter Praet (Nationalbank Belgien) und Andreas Weber (Wirtschaftschef FORMAT).
9.00 bis 10.30 Uhr

• 3. Sept.: Neue Europäische Aufsichtsstruktur für Banken und Versicherungen

In Europa wird eine neue Aufsichtsstruktur verankert. Wie sich das auf nationaler Ebene auswirkt, diskutieren Andreas Ittner (OeNBVorstand), Helmut Ettl (FMA-Vorstand), Willibald Cernko (CEO UniCredit Wien), Herbert Pichler (WKO) und Elmer Tertak (Europäische Kommission).
11.00 bis 13.00 Uhr

• 4. Sept.: Die Internationale Finanzkrise und die Millenniums- Entwicklungsziele

Wie die Lehren aus der Krise das Leben der Menschen beeinflussen, darüber sprechen Bundespräsident Heinz Fischer , UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon und Außenminister Michael Spindelegger .
11.30 bis 13.00 Uhr

Das Detailprogramm finden Sie auf www.alpbach.org

Rote Zahlen für FACC nach dem Börsengang: 5,6 Millionen Euro Verlust
#FACC
 

Börse Wien

Börsen-Newcomer FACC fährt im ersten Quartal fetten Verlust ein

Der Zieleinlauf im Börsespiel 2013 zeigt: Mit US-Titeln konnte man heuer am meisten gewinnen. FORMAT präsentiert die Sieger und die besten Aktien aus Amerika.
 

Börseprofi

Börseprofi 2013: Uncle Sam schlägt Europa

Das große Aktienspiel von bankdirekt.at und FORMAT geht in die Endrunde. Experten zeigen, wie man jetzt noch schnell Gewinne macht.
 

Börseprofi

Börseprofi 2013: Endspurt beim Börsespiel