Telekom Austria bekommt ein "Buy" der RCB

Auch das Kursziel wurde angehoben und liegt nun bei 8,90 nach zuletzt 8,40 Euro. Zum Vergleich: An der Wiener Börse notierte die Telekom-Aktie am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr bei 7,16 Euro.

Die Analysten begründen ihre Empfehlung mit der aktuell günstigen Bewertung der Aktie, die derzeit keine Übernahmefantasie einpreisen dürfte. Die RCB-Analysten setzen zwar auf kurze Sicht nicht auf eine Telekom Austria-Übernahme, die anhaltenden Übernahmespekulationen sollten sich aber positiv auf den Aktienkurs auswirken.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012 der Telekom prognostizierten die Analysten einen Gewinn von 0,52 Euro je Aktie. Die Schätzung für das Folgejahr liegt bei 0,56 Euro je Anteilsschein. Die Dividenden werden für 2012 mit 0,38 und für 2013 mit 0,49 Euro je Aktie erwartet.

APA

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor