Telekom-Aktionärspakt ab sofort in Kraft

 Telekom-Aktionärspakt ab sofort in Kraft

Zuvor hatten die Kartellwächter der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) und die Telekom Control Kommission (TKK) des Telekomregulators RTR den Deal abgesegnet. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) nahm den Deal ebenfalls unter die Lupe, weil die Telekom bei ihrer Tochter paybox eine Banklizenz hat. Auch Wettbewerbsbehörden in Ländern, in denen die Telekom aktiv ist - Bulgarien, Kroatien, Slowenien, Weißrussland, Mazedonien und Serbien - hatten ein Wörtchen mitzureden.

Damit haben die beiden Eigentümer nun die Kontrolle über rund 55 Prozent der Aktien. Weil nach österreichischem Recht dadurch ein Übernahmeangebot fällig wird, wandelt Slim seine bislang freiwillige Offerte in ein Pflichtangebot. Die wesentlichen Bedingungen bleiben dabei unverändert: Der Mexikaner bietet über seinen Konzern America Movil noch bis zum 10. Juli 7,15 Euro je Aktie. Allerdings muss er nun nicht mehr die Annahmeschwelle von 50 Prozent erreichen, die zuvor Bedingung für einen erfolgreichen Abschluss der Offerte war.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor

An der Wiener Börse geht das De-Listing weiter. HTI und Century Casinos verabschieden sich. Der Exit von BWT steht an.
 

Börse Wien

Auf Wiedersehen! Rückzüge an der Wiener Börse