SocGen senkt Empfehlung für OMV-Aktie von "Buy" auf "Hold"

Die Wertpapierexperten der Societe Generale (SocGen) haben ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien des heimischen Ölkonzerns OMV gestrichen, nun lautet ihr Votum auf "Hold". Das Kursziel wurde hingegen von 35,7 auf 37,0 Euro erhöht.

Die OMV-Aktie habe in weniger als drei Wochen ihren Preis um 18 Prozent gesteigert und liege zudem 16 Prozent über dem Index europäischer Ölwerte. Darum sei es für Investoren an der Zeit, auf bessere Einstiegszeitpunkte zu warten.

Beim Gewinn je Aktie prognostizieren die SocGen-Experten 4,76 Euro für 2013, sowie 5,19 bzw. 4,82 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beziffern sie mit 1,30 Euro für 2013, sowie 1,40 bzw. 1,50 Euro für 2014 bzw. 2015.

Am Montag notierten OMV an der Wiener Börse mit minus 2,45 Prozent bei 34,22 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor