Semperit im Aufwind, Kursziel nach guten Quartalsergebnissen erhöht

Semperit im Aufwind, Kursziel nach guten Quartalsergebnissen erhöht

Nach dem unerwartet guten Neun-Monate-Ergebnis des Kunststoff- und Kautschuk-Produzenten Semperit erhöhen die Analysten der Raiffeisen Centrobank das Kursziel für die Aktie von 34,50 Euro auf 38 Euro.

Wien. Das Mitte November vorgelegte überraschend gute Neun-Monate-Ergebnis der Semperit AG haben die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) jetzt veranlasst, das Kursziel für die Aktie von 34,50 Euro auf 38 Euro zu erhöhen. Auch die Gewinnschätzungen für 2013 und 2014 wurden erhöht. Die Empfehlung "hold" für die Aktie wurde hingegen bestätigt.

Die RCB-Analysten haben ihre Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr der Semperit um rund neun Prozent auf 2,74 Euro je Aktie erhöht. Die Schätzung für 2014 wurde auf 2,88 Euro je Aktie angehoben. Die Schätzung für 2015 liegt weitgehend unverändert bei 3,24 Euro je Aktie. Die Dividenden werden mit 0,90 (2013), 0,95 (2014) und 1,00 (2015) Euro je Aktie erwartet.




Mehr zum Thema



Semperit selbst erwartet bis inklusive 2015 ein zweistelliges Umsatzwachstum. Die Gruppe beschäftigt weltweit knapp 10.000 Mitarbeiter, davon rund 700 in Österreich. An der Wiener Börse notierten Semperit am Montag gegen 12.40 Uhr mit einem Plus von 0,72 Prozent auf 36,60 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor