RCB senkt VIG-Kursziel von 37,00 auf 33,00 Euro

Die Finanzexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für die Aktie der Vienna Insurance Group (VIG) von 37,00 auf 33,00 Euro gesenkt. Die Einstufung "hold" wurde indes beibehalten.

Mit der Senkung des Kurziels reagierten die Analysten auf die zurückgenommen Erwartungen bezüglich des Finanzergebnisses. Dieses sei aufgrund der Turbulenzen an den Kapitalmärkten unter Druck geraten, hieß es. Im zweiten Quartal machten VIG vor allem die schwächelnden CEE-Währungen zu schaffen.

Im laufenden Geschäftsjahr 2012 sehen die Experten den Gewinn je Aktie bei 3,31 Euro, für die beiden Folgejahre 2013 und 2014 prognostizieren sie 3,50 bzw. 3,71 Euro Gewinn je Aktie. Die Dividendenschätzungen für diesen Dreijahreszeitraum belaufen sich auf 1,20 Euro (2012), 1,25 Euro (2013) und 1,30 Euro (2014) pro Anteilsschein.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor