Palfinger übernimmt norwegische Bergen Group Dreggen

Der börsenotierte Salzburger Kranhersteller Palfinger wird die norwegische Bergen Group Dreggen übernehmen. Das Unternehmen stellt Marine- und Offshore-Kräne sowie Hebezeuge her.

Palfinger übernimmt norwegische Bergen Group Dreggen

Dreggen erwirtschaftete 2011 mit 75 Mitarbeitern einen Umsatz von 30 Mio. Euro. Einen Kaufpreis nannte Palfinger am Dienstag in einer Aussendung nicht.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Closing-Bedingungen, einschließlich der Genehmigung durch die zuständige Wettbewerbsbehörde in Norwegen, und wird voraussichtlich Ende November abgeschlossen werden. Dreggen wird künftig als Palfinger Dreggen firmieren.

Dreggen mit Sitz in Bergen verfügt über 25-jährige Erfahrung im Marine- und Offshorebereich. Das Unternehmen ist eine eigenständige Division der Bergen Group und auf kundenspezifische Kranlösungen für Schiffbau-, Öl- und Gasindustrie spezialisiert. Dreggen verfügt über eine starke Position in Norwegen und namhafte internationale Kunden. Mit Repräsentanzen in Brasilien und Singapur sowie einem globalen Vertriebs- und Servicenetzwerk ist Dreggen auch für weiteres Wachstum gut aufgestellt.

Palfinger erwartet sich im Marine- und insbesondere im Offshore-Sektor hohe Wachstumschancen. Die Offshore-Flotten für Bohrplattformen und deren Versorgung wie auch die Handelsflotte verzeichneten in den vergangenen Jahren ungebremstes Wachstum. Hohe Energie- bzw. Ölpreise würden darüber hinaus weitere Explorations-und Produktionsinvestitionen unterstützen.