ÖVAG braucht 2014 eine Milliarde Euro

ÖVAG braucht 2014 eine Milliarde Euro

Das werde "im Umfeld des Finanzministeriums kolportiert", schreibt die "Wiener Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Die Bank sagt dazu nur, dass sie heuer (2013) kein Kapital brauche. Die ÖVAG wird als eines von sechs österreichischen Instituten von der EZB geprüft.

Die Bankenaufsicht habe festgestellt, dass die ÖVAG auch heuer einen enormen Verlust schreiben wird und die vereinbarte Kooperation mit den örtlichen Volksbanken immer noch nicht so funktioniert wie vereinbart. Die Raiffeisen Zentralbank (RZB) habe mittlerweile eine Milliarde Euro Bilanzsumme von der ÖVAG übernommen. "Einiges an Kopfschmerzen verursacht aber der Verkauf der Tochtergesellschaft Volksbank Malta, ist inoffiziell zu hören" schreibt die "Wiener Zeitung".

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor